Federer feiert "La Decima" in Basel

Roger Federer beim Return

Zehnter Sieg

Federer feiert "La Decima" in Basel

Tennis-Superstar Roger Federer hat beim Hallenturnier in seiner Heimatstadt Basel zum zehnten Mal seit 2006 den Titel gewonnen.

Der Grand-Slam-Rekordchampion setzte sich im Finale gegen den Australier Alex de Minaur mit 6:2, 6:2 durch.

Rückstand auf Connors verkürzt

Für Federer war es in Basel das 13. Finale nacheinander - nur 2016 hatte der Lokalmatador die Veranstaltung in der St. Jakobshalle verpasst. Zehn Titel bei ein- und demselben Turnier hat Federer bislang nur in Halle/Westfalen gewonnen. In Basel holte der 38-Jährige zudem seinen 103. Turniersieg und verkürzte damit in der "ewigen" Bestenliste den Rückstand zu Rekordhalter Jimmy Connors (109).

Der 20-jährige de Minaur, bisher die Nummer 28 der Welt, hatte im Viertelfinale der mit 2,22 Millionen Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung von Basel den Warsteiner Jan-Lennard Struff besiegt. Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev hatte mit dem Erstrunden-Aus in Basel eine Enttäuschung erlebt.

sid/dpa/red | Stand: 27.10.2019, 16:30

Darstellung: