Australian Open - Ram und Salisbury Doppel-Sieger

Rajeev Ram (l.) und Joe Salisbury feiern nach ihrem Doppel-Triumph mit dem Pokal

Australian Open - Ram und Salisbury Doppel-Sieger

Rajeev Ram (USA) und Joe Salisbury (Großbritannien) haben bei den Australian Open am Sonntag (02.02.2020) den Titel im Herren-Doppel gewonnen.

Im Endspiel setzte sich das an Position elf gesetzte Duo mit 6:4, 6:2 gegen die Australier Max Purcell und Luke Saville durch. Die beiden Lokalmatadoren waren nur durch eine Wildcard in das Hauptfeld gelangt und dementsprechend überraschend in das Finale eingezogen.

Für Ram und Salisbury ist es jeweils der erste Titel bei einem Grand Slam. Sie erhielten ein Preisgeld von 760.000 Australischen Dollar (463.000 Euro), die Verlierer teilen sich immerhin noch 380.000 Dollar (231.500).

Krawietz/Mies bereits in erster Runde gescheitert

Das deutsche Erfolgsdoppel Kevin Krawietz/Andreas Mies (Coburg/Köln) war bereits in der ersten Runde gescheitert. Die an Nummer drei gesetzten French-Open-Sieger und US-Halbfinalisten von 2019 unterlagen den Kasachen Alexander Bublik/Michail Kukuschkin in zwei Sätzen.

Mladenovic/Babos holen dritten gemeinsamen Titel

Bei den Frauen hat bereits am Freitag das an Nummer zwei gesetzte ungarisch-französische Duo Timea Babos/Kristina Mladenovic den Doppel-Titel geholt. Im Endspiel in der Rod Laver Arena in Melbourne besiegten sie die topgesetzten Hsieh Su-Wei/Barbora Strycova (Taiwan/Tschechien) mit 6:2, 6:1. Für Babos/Mladenovic war es der dritte gemeinsame Titel bei einem Grand Slam nach den Australian Open 2018 und den French Open 2019.

Australian Open - Thiem gegen den König Australiens

Sportschau 01.02.2020 00:59 Min. Verfügbar bis 01.02.2021 ARD

sid/dpa/jti | Stand: 02.02.2020, 11:21

Darstellung: