Adria Tour abgebrochen: Auch Djokovic positiv getestet

Novak Djokovic auf der Adria-Tour in Zadar

Tennis

Adria Tour abgebrochen: Auch Djokovic positiv getestet

Das Debakel der Adria Tour hat nun auch Auswirkungen für den Organisator selbst: Tennisspieler Novak Djokovic wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Das bestätigte der Weltranglistenerste am Dienstag (23.06.2020). Die Organisatoren wollen die Tour jetzt nicht mehr fortsetzen.

"Ich werde mich nun für 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben und den Test in fünf Tagen wiederholen", schrieb Djokovic in einem Statement. Auch seine Frau Jelena sei positiv getestet worden, die beiden Kinder hingegen nicht.

Djokovic ist damit nach Grigor Dimitrov, Borna Coric und Viktor Troicki der bereits vierte Teilnehmer seiner selbst organisierten "Adria Tour", der sich infiziert hat. Das Turnier fand in Serbien und Kroatien statt. Das Finale am Sonntag war nach einem positiven Corona-Test abgesagt worden.

Auch die noch geplanten Veranstaltungen in Banja Luka und Sarajevo könnten angesichts der Entwicklungen nicht mehr stattfinden, teilten die Organisatoren am Dienstag mit.

Angesichts voller Ränge und wilder Partyszenen waren Organisator Djokovic und die Teilnehmer zuletzt stark kritisiert worden. Deutschlands Topspieler Alexander Zverev bedauerte sein Verhalten und begab sich trotz negativen Tests vorläufig in Quarantäne.

Grand Slam in New York: Tennisszene ist gespalten Sportschau 21.06.2020 03:51 Min. Verfügbar bis 21.06.2021 Das Erste

dpa, sid | Stand: 23.06.2020, 14:18

Darstellung: