Rugby-WM - Wales holt gegen Australien zweiten Sieg

George North (r.), Kurtley Beale

2. Spieltag

Rugby-WM - Wales holt gegen Australien zweiten Sieg

Das walisische Rugby-Team hat erstmals seit 28 Jahren bei einer Weltmeisterschaft wieder gegen Australien gewonnen.

Damit haben die Briten beste Chancen auf den Einzug in das Viertelfinale beim Turnier in Japan. Nach dem 29:25 (23:8)-Erfolg am Sonntag (29.09.2019) in Tokio führen die Waliser die Gruppe D mit zwei Siegen vor Australien an, es folgen die Außenseiter Georgien, Uruguay und Fidschi.

Der Erst- und Zweitplatzierte aus jeder der vier Fünfer-Staffeln ziehen in das Viertelfinale ein. Wales hatte gegen die Australier zuletzt fünf Partien in Folge bei Weltmeisterschaften verloren, darunter auch ein Viertelfinale, rettete nach der klaren Halbzeitführung diesmal aber den Sieg.

Faszination Rugby - Worin liegt der Reiz dieses Sports?

Sportschau 20.09.2019 02:27 Min. Verfügbar bis 20.09.2020 ARD

dpa | Stand: 29.09.2019, 13:04

Darstellung: