Tour de France 2021 - zweimal an einem Tag über den Mont Ventoux

Gipfel des Mont Ventoux

Frankreich-Rundfahrt der Radprofis

Tour de France 2021 - zweimal an einem Tag über den Mont Ventoux

Der Start in der Bretagne, dazu der Mont Ventoux, Luz Ardiden und zwei Zeitfahren - die Tour de France verspricht 2021 spektakuläre Orte und Etappen.

Die 108. Ausgabe der Tour de France findet vom 26. Juni bis zum 18. Juli 2021 statt. Die Schleife durch Frankreich weist auf ihren 3.383 Kilometern drei Bergankünfte und zwei Einzelzeitfahren auf. Die letzte Etappe endet traditionell auf den Champs-Élysées in Paris, Start-Ort der Tour ist diesmal Brest in der Bretagne. Es folgen noch drei weitere Etappen in der Bretagne. Zudem gibt es eine besonders lange Etappe über 248 Kilometer.

Ursprünglich sollte es in Kopenhagen losgehen, doch in der dänischen Metropole kollidierte der Tour-Start mit vier Fußball-EM-Spielen, die in diesem Zeitraum stattfinden sollen.

Anspruchsvolle Bergankünfte

Anders als in diesem Jahr, als die Profis nur ein Zeitfahren bewältigen mussten, stehen diesmal ein 27 und ein 31 Kilometer langer Kampf gegen die Uhr auf dem Programm. Das zweite, wohl vorentscheidende Zeitfahren wird auf der vorletzten Etappe in den Weinbergen zwischen Libourne und Saint-Emilion ausgefahren.

Streckenanimation - so läuft die Tour de France 2021 Sportschau 02.11.2020 03:44 Min. Verfügbar bis 02.11.2021 Das Erste

Bei der 11. Etappe geht es auch über den legendären Mont Ventoux, der gleich zweimal auf unterschiedlichen Wegen bezwungen werden muss. Während die eine Seite 16 Kilometer lang durchschnittlich neun Prozent ansteigt, stehen auf der anderen Bergseite 24 Kilometer bei durchschnittlich fünf Prozent Steigung an. Das Ziel liegt dann aber unten in Malaucène.

Zudem geht es durch weitere namhafte Orte wie Tignes, Luz Ardiden, Le Grand Bornard und Andorra. Sowohl in den Alpen als auch in den Pyrenäen stehen anspruchsvolle Bergankünfte bevor.

Die Veranstalter zogen das Event um eine Woche nach vorne, da coronabedingt auch die paneuropäische Fußball-EM und die Olympischen Spiele in Tokio im nächsten Sommer stattfinden sollen.  

Der Etappenplan der 108. Tour de France

1. Etappe (Samstag, 26. Juni): Brest - Landerneau, 187 km
2. Etappe (Sonntag, 27. Juni): Perros-Guirec - Mur-de-Bretagne, 182 km
3. Etappe (Montag, 28. Juni): Lorient - Pontivy, 182 km
4. Etappe (Dienstag, 29. Juni): Redon - Fougwres, 152 km
5. Etappe (Mittwoch, 30. Juni): Change - Laval, 27 km (Einzelzeitfahren)


6. Etappe (Donnerstag, 1. Juli): Tours - Chateauroux, 144 km
7. Etappe (Freitag, 2. Juli): Vierzon - Le Creusot, 248 km
8. Etappe: (Samstag, 3. Juli): Oyonnax - Le Grand-Bornand, 151 km
9. Etappe: (Sonntag, 4. Juli): Cluses - Tignes, 145 km (Bergankunft)
10. Etappe: (Dienstag, 6. Juli): Albertville - Valence, 186 km

11. Etappe: (Mittwoch, 7. Juli): Sorgues - Malaucene, 199 km
12. Etappe: (Donnerstag, 8. Juli): Saint-Paul-Trois-Chateaux - Nimes, 161 km
13. Etappe: (Freitag, 9. Juli): Nimes - Carcassonne, 220 km
14. Etappe: (Samstag, 10. Juli): Carcassonne - Quillan, 184 km
15. Etappe: (Sonntag, 11. Juli): Ceret - Andorre-la-Vieille, 192 km

16. Etappe: (Dienstag, 13. Juli): Pas de la Case - Saint-Gaudens, 169 km
17. Etappe: (Mittwoch, 14. Juli): Muret - col du Portet, 178 km (Bergankunft)
18. Etappe: (Donnerstag, 15. Juli): Pau - Luz-Ardiden, 130 km (Bergankunft)
19. Etappe: (Freitag, 16. Juli): Mourenx - Libourne, 203 km
20. Etappe: (Samstag, 17. Juli): Libourne - Saint-Emilion, 31 km (Einzelzeitfahren)
21. Etappe: (Sonntag, 18. Juli): Chatou - Paris Champs-Elysees, 112 km

sid/dpa | Stand: 01.11.2020, 21:11

Darstellung: