Paris-Nizza - Schachmann weiter in Gelb

Maximilian Schachmann hält einen Stofflöwen, nachdem er den zweiten Platz im Einzelzeitfahren gewonnen hat

5. Etappe

Paris-Nizza - Schachmann weiter in Gelb

Deutschlands Straßenradmeister Maximilian Schachmann bleibt auch nach der fünften Etappe Gesamtführender der Fernfahrt Paris-Nizza, die wegen der Corona-Pandemie um eine Etappe verkürzt wird.

Schachmann kam am Donnerstag (12.03.2020) nach 227 Kilometern von Gannat nach La Côte-Saint-André als 17. ins Ziel und verteidigte damit erneut sein Gelbes Trikot, das er nach dem Sieg der ersten Etappe übernommen hatte.

Am Freitag entschieden die Veranstalter, dass die Schlussetappe nach Nizza am Sonntag gestrichen wird. Nur das Team Bahrain-McLaren hatte zuvor den Start ins 161,5 km lange sechste Teilstück von Sorgues nach Apt verweigert.

Bei der deutschen Mannschaft Bora-hansgrohe des Gesamtführenden Maximilian Schachmann hatte zuvor ein Corona-Verdachtsfall vorgelegen. Der Mitarbeiter, bei dem es in der Nacht Erkältungsanzeichen gegeben habe, wurde nach Teamangaben als Vorsichtsmaßnahme isoliert. Letztlich wurden keine typischen Covid-19-Symptome festgestellt.

Bonifazio gewinnt Sprint

Den Tagessieg auf der fünften Etappe hatte sich im Sprint der Italiener Niccolò Bonifazio vor dem Spanier Iván García Cortina und Schachmanns slowakischem Teamkollegen Peter Sagan gesichert. John Degenkolb sprintete als bester Deutscher auf Platz sieben.

In der Gesamtwertung führt Schachmann vor dem sechsten Teilstück mit 58 Sekunden vor dem Dänen Sören Kragh Andersen. Der Kölner Nils Politt liegt 65 Sekunden hinter Schachmann auf Platz vier. Nicht mehr im Rennen ist Schachmanns Bora-hansgrohe-Teamkollege Pascal Ackermann. Der deutsche Topsprinter stieg während der Etappe wegen Magenproblemen vom Rad.

Die traditionsreiche Fernfahrt findet seit Montag wegen des neuartigen Coronavirus ohne Zuschauer im Zielbereich statt. Sieben Teams hatten wegen der Ausbreitung des Virus auf eine Teilnahme verzichtet.

sid/dpa | Stand: 13.03.2020, 12:35

Darstellung: