Kittel steigt bei Deutschland-Tour aus

Marcel Kittel

Gesundheitliche Probleme

Kittel steigt bei Deutschland-Tour aus

Marcel Kittel wird am Freitag nicht zur 2. Etappe der Deutschland-Tour antreten. Als Grund für den Ausstieg des in dieser Saison nicht so erfolgreichen Sprinters nannte sein Team gesundheitliche Probleme.

"Er hat sich heute im Rennen schon schlecht gefühlt. Nach Ankunft im Hotel hat sich sein Zustand nicht verbessert. Marcel und die Teamleitung haben dann gemeinsam entschieden, aus dem Rennen auszusteigen", teilte Teamsprecher Falk Nier am Donnerstagabend mit.

"Es ist unheimlich enttäuschend"

Auf der 1. Etappe von Koblenz nach Bonn hatte Kittel seinen Teamkollegen bereits 30 Kilometer vor dem Ziel signalisiert, dass er sich nicht gut fühle. Daraufhin war Rick Zabel in die Rolle des Sprinters geschlüpft und auf Rang neun gelandet. "Es ist frustrierend und unheimlich enttäuschend, die Deutschland Tour auf diesem Weg verlassen zu müssen", sagte der 30 Jahre alte Kittel und ergänzte: "Das tut richtig weh. Aber nach der BinckBank-Tour konnte ich einfach nicht wie gewohnt regenerieren und habe mich unheimlich müde und erschöpft gefühlt. Das wurde im Rennen noch schlechter."

Kittel: "Nicht auf dem Niveau gefahren, auf dem ich fahren wollte"

Sportschau 24.08.2018 03:38 Min. ARD

Kittel, der in diesem Jahr erst zwei Saisonsiege einfahren konnte, wird sich nach eigenen Angaben zuhause "umfassend medizinisch untersuchen" lassen. "Ich muss herausfinden, woran es liegt", sagte der 14-malige Tour-de-France-Etappensieger.

Stand: 23.08.2018, 23:48

Darstellung: