Giro 2019 startet mit Bergzeitfahren

Alejandro Valverde

Erste Etappe in Bologna

Giro 2019 startet mit Bergzeitfahren

Der 102. Giro d'Italia startet am 11. Mai 2019 in Bologna und endet am 2. Juni vermutlich in Verona.

Die gesamte Strecke der zweitwichtigsten großen Landesrundfahrt soll erst im November veröffentlicht werden. Der Veranstalter des Radrennens um das Maglia Rosa präsentierte am Montag (24.09.2018) lediglich Details zur ersten Etappe, einem spektakulären 8,2 Kilometer langen Bergzeitfahren hinauf nach San Luca.

Rückkehr in die Emilia Romagna

Auch der zweite Abschnitt beginnt in Bologna und verläuft Richtung Süden. Zu den Etappen neun, zehn und dem Start des elften Teilstücks kehrt der Giro nochmals in die Emilia Romagna zurück.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Im Frühjahr 2018 hatte der britische Topstar Chris Froome (33/Sky) die Italien-Rundfahrt mit einer aufsehenerregenden Solofahrt auf der 19. Etappe gewonnen.

dpa/sid | Stand: 24.09.2018, 16:16

Darstellung: