Bahnrad-EM: Friedrich/Hinze holen die Silbermedaille

Lea Sophie Friedrich und Emma Hinze

EM in Apeldoorn

Bahnrad-EM: Friedrich/Hinze holen die Silbermedaille

Lea Sophie Friedrich aus Dassow und die Cottbuserin Emma Hinze haben am Mittwoch (16.10.2019) die erste Medaille bei den Bahnradsport-Europameisterschaften in Apeldoorn für den Bund Deutscher Radfahrer erkämpft.

Das neuformierte Duo, das in die Fußstapfen der Erfolgskombination Miriam Welte/Kristina Vogel (Kaiserslautern/Erfurt) treten soll, erreichte in 32,961 Sekunden das Teamsprint-Finale gegen Titelverteidiger Russland (32,724).

Dort waren die Russinnen dann aber etwas zu schnell und siegten in 32,497 Sekunden dann doch relativ sicher gegen die Deutschen, die mit 33,179 Sekunden ihre vorige Zeit nicht ganz erreichten. "Mit der Medaille können wir sehr zufrieden sein, insbesondere im Hinblick auch auf die gewonnenen Punkte in der Olympia-Qualifikation. Es lief noch nicht alles rund, es ist aber für beide ein gelungener Anfang", sagte Bundestrainer Detlef Uibel.

Das ebenfalls neu formierte Männer-Teamsprintteam mit Eric Engler (Cottbus), Maximilian Levy (Cottbus) und Marc Jurczyk (Erfurt) erreichte in 43,772 Sekunden das kleine Finale um Bronze und fährt gegen Frankreich (43,481). Um Gold kämpfen Weltmeister Niederlande und Großbritannien.

Neustart für die Bahnrad-Sprinterinnen bei EM in Apeldoorn Morgenmagazin 15.10.2019 01:44 Min. Verfügbar bis 15.10.2020 Das Erste

Verfolgerinnen mit deutschem Rekord

Die deutschen Verfolgerinnen haben einen deutschen Rekord aufgestellt. Franziska Brauße (Öschelbronn), Lisa Brennauer (Durach), Lisa Klein (Erfurt) und Mieke Kröger (Bielefeld) legten die 4.000 Meter in 4:18,567 Minuten zurück und verbesserten die ein Jahr alte Bestmarke (4:19,668) um etwas mehr als eine Sekunde. "Der Rekord war das Ziel. Wir haben gut trainiert und die Mädels haben das hier ganz stark umgesetzt", sagte Bundestrainer André Korff. Am Abend trifft der Frauenvierer als Zweiter der Qualifikation auf den im Vorkampf drittplatzierten Titelverteidiger Italien (4:18,571).

dpa/red | Stand: 16.10.2019, 22:05

Darstellung: