Giro startet trotz vieler Proteste in Jerusalem

Giro startet trotz vieler Proteste in Jerusalem

Sportschau | 02.05.2018

Der Start des Giro d'Italia in Israel ist aufgrund der brisanten politischen Lage umstritten. Die deutschen Starter hoffen auf ein sicheres Rennen.

Darstellung: