Para-WM: Müller-Rottgardt muss Weitsprung-Disziplin abbrechen

Para-WM: Müller-Rottgardt muss Weitsprung-Disziplin abbrechen

Sportschau 08.11.2019 02:23 Min. Verfügbar bis 08.11.2020 Das Erste

Während der Para-Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Doha musste die deutsche Weitspringerin Katrin Müller-Rottgardt ihren Wettkampf abbrechen. Die Sehbehinderte erlitt vor der WM eine Fußverletzung und setzt vorsichtshalber aus, um später andere Disziplinen bestreiten zu können.

Weitere Audios und Videos

Darstellung: