Eishockey - Das Wintermärchen von Pyeongchang 2018

Deutschlands Matthias Plachta trifft bei den Olympischen Spielen gegen Kanada

Re-live: Olympische Spiele Pyeongchang 2018

Eishockey - Das Wintermärchen von Pyeongchang 2018

Von Franziska Wülle

Sensationell, märchenhaft, historisch: Das olympische Eishockey-Turnier 2018 hat aus deutscher Sicht all diese Superlative verdient. Emotionaler Höhepunkt: das Halbfinale gegen Rekord-Olympiasieger Kanada.

23. Februar 2018. In Süddeutschland feiert Jonas Goc seinen siebten Geburtstag. Es ist ein besonderer Ehrentag. Zum einen, weil Jonas ab 13.10 Uhr nicht Kuchen essend am Kaffeetisch sitzt, sondern gebannt vor dem Fernseher hängt. Zum anderen, weil sein Papa fehlt.

Denn Marcel Goc erreicht mehr als 8.000 Kilometer weiter östlich als Kapitän der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft historisches.

Eishockey-Drama: Kanada - Deutschland

Erst fliegen Handschuhe, dann Schläger, zum Schluss rollen Tränen. Und während es auf dem Eis kein Halten mehr gibt und 24 gut gepolsterte Männer sich auf Torhüter Danny aus den Birken schmeißen, steht der Chef des Teams im schwarzen Anzug hinter der Bande fast regungslos da.

"Verrückt, 'ne? Verrückt! Verrückte Welt!", Nationaltrainer Marco Sturm kann es auch im Interview nach dem Spiel kaum fassen. Seine Jungs um Kapitän Goc haben eine nervenaufreibende Schlussphase überstanden und stehen im Finale des olympischen Eishockey-Turniers von Pyeongchang.

Eishockey - Das Wintermärchen von Pyeongchang

Sportschau 03.04.2020 02:58 Min. Verfügbar bis 03.04.2021 Das Erste Von Mareike Zeck & Burkhard Hupe

Mit Stolperstart zum Team des Turniers

Schöner hätte man den Turnierverlauf des DEB-Teams nicht schreiben können: Nach der Auftaktniederlage gegen Finnland folgt ein starker Auftritt gegen Weltmeister Schweden - der aber mit einer denkbar knappen Niederlage endet: 0:1 verliert Deutschland und steht kurz vor dem Turnier-Aus. Ohne Sieg in der Vorrunde würde eine Top-Nation auf dem Weg ins Viertelfinale warten.

Doch das deutsche Eishockey-Drama bietet fünf weitere hochspannende Akte. Im letzten Gruppenspiel gegen Norwegen sichert sich das Team von Trainer Sturm im Penaltyschießen den ersehnten Qualifikationsplatz gegen die Schweiz – und macht zwei Tage später das Viertelfinale in der Verlängerung klar. 

Eine Erfolgsgeschichte, die kaum einer für möglich gehalten hatte, ebensowenig wie einen Sieg im Viertelfinale. Denn hier wartet erneut der Weltmeister: Schweden. Doch weltmeisterlich ist auch der Kampf, den das DEB-Team den Schweden bietet. 3:3 steht es nach der regulären Spielzeit. Nichts für schwache Nerven, es geht erneut in die Verlängerung. Nach eineinhalb Minuten die Erlösung durch Patrick Reimer: Deutschland steht im Halbfinale der Olympischen Spiele!

DEB-Team sorgt für Gänsehaut

Es sind die Geschichten der Sportler, die diesem Erfolg noch mehr Besonderheit verleihen. Die eines Christian Ehrhoff, der bei seinen vierten Olympischen Spielen als Fahnenträger mit Silber um den Hals nach Hause fährt. Oder die eines Danny aus den Birken, der als bester Torhüter des Turniers dieses Märchen erst möglich machte. Oder die von Marcel Goc, der nach dem Halbfinale weinend Geburtstagsgrüße in die Heimat schickt: "Jonas, alles alles Gute! Mein Sohn hat zu mir gesagt: Papa, wenn du eine Medaille mitbringst, dann ist's ok, wenn du nicht an meinem Geburtstag da bist. Wir haben's geschafft! Jonas, wir bringen 'ne Medaille heim!"

Am 25. Februar 2018 ist klar: Diese Medaille wird silbern sein. Ein letztes Mal geht es für das deutsche Team in die Verlängerung. Gegen Russland landet der letzte Schuss nach knapp zehn Minuten im eigenen Tor. Aus der Traum von olympischem Gold. Was bleibt ist dennoch der größte Erfolg in der deutschen Eishockey-Geschichte und ein Halbfinale, das für viele DER Moment der Olympischen Spiele war. 

Eishockey: Deutsche Olympia-Sensation gegen Kanada Sportschau 02.04.2020 01:59:25 Std. Verfügbar bis 02.04.2021 Das Erste

Stand: 02.04.2020, 19:52

Darstellung: