Französischer Zehnkämpfer Mayer mit neuem Weltrekord

Kevin Mayer beim IAAF-Event in Talence/Frankreich

Meeting in Talence

Französischer Zehnkämpfer Mayer mit neuem Weltrekord

Der französische Zehnkampf-Weltmeister Kevin Mayer hat beim Meeting in Talence einen neuen Weltrekord aufgestellt.

Der 26-Jährige erzielte beim Heimspiel am Sonntag (16.09.2018) 9.126 Punkte und steigerte damit deutlich die alte Bestmarke des Amerikaners Ashton Eaton aus dem Jahr 2015 (9.045).

"Ich kann es nicht glauben! Ich bin so hoch auf Wolke sieben, dass ich einen Sonnenbrand bekomme", sagte der 26-Jährige.

Genugtuung für Mayer nach der desaströsen EM

Es war der größte Sprung in der Weltrekordentwicklung seit 49 Jahren. Mayer, der beim EM-Erfolg des Ulmers Arthur Abele Anfang August in Berlin als Topfavorit nach drei ungültigen Versuchen im Weitsprung ausgeschieden war, pulverisierte seine persönliche Bestmarke von den Olympischen Spielen 2016 in Rio (8.834).

Dritter Zehnkämpfer mit mehr als 9000 Punkten

Nach neun Disziplinen hatte Mayer mit 8.421 fast genauso viele Punkte wie Abele am Ende des EM-Zehnkampfes (8.431). Herausragend in Talence waren seine 5,45 m im Stabhochsprung. Europameister Abele kam in Talence mit 8310 Punkten immerhin auf Platz zwei.

Nach Eaton und dem tschechischen Ex-Weltrekordler Roman Sebrle (9.026) ist Mayer der dritte Zehnkämpfer, der die magische 9.000-Punkte-Marke knackte.

Stand: 16.09.2018, 18:35

Darstellung: