Deutschland trifft bei Heim-WM auf Frankreich

WM-Auslosung

Deutschland trifft bei Heim-WM auf Frankreich

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft trifft bei ihrer Heim-WM 2019 auf Weltmeister Frankreich. Bei den weiteren vier Gruppengegnern hatte das Team des Deutschen Handballbundes (DHB) durchaus Losglück.

Außerdem in der "deutschen" Gruppe: Russland, Brasilien, Serbien und Südkorea. Das Turnier wird als Doppel-WM gemeinsam von Deutschland und Dänemark im Januar 2019 ausgetragen. "Wir sind zufrieden. Es ist eine starke Gruppe. Wir müssen unseren besten Handball spielen, um weiterzukommen", sagte Bundestrainer Christian Prokop in einer ersten Stellungnahme bei der Auslosung, die am Montagmittag (25.06.2018) in Kopenhagen stattfand.

Deutschlands Gegner im Eröffnungsspiel ist Südkorea. Die Internationale Handball-Föderation hat aber ein gemeinsames Team aus Süd- und Nordkorea eingeladen: "Das ist bislang nur eine Willensbekundung", sagte Mark Schober, der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Handballbundes. Ob es wirklich soweit kommt, müssten die nächsten Wochen und Monate zeigen.

Deutsche Handballer mit schweren Gegnern in der WM-Vorrunde

Sportschau 25.06.2018 01:21 Min. ARD

Gruppe A (Spielort Berlin)

Deutschland
Frankreich
Russland
Serbien
Brasilien
Korea

Gruppe B (Spielort München)

Kroatien
Spanien
Mazedonien
Island
Bahrain
Japan

Gruppe C (Spielort Herning)

Dänemark
Norwegen
Österreich
Tunesien
Chile
Saudi-Arabien

Gruppe D (Spielort Kopenhagen)

Schweden
Katar
Ungarn
Argentinien
Ägypten
Angola

Die Gruppenphase wird vom 10. bis 23. Januar 2019 gespielt, das WM-Finale steigt am 27. Januar 2019 in Herning.

Stand: 25.06.2018, 12:00

Darstellung: