Handball - Leipzig mit Heimsieg gegen Hannover

Leipzigs Niclas Pieczkowski am Ball

SC DHfK Leipzig - TSV Hannover-Burgdorf 31:26

Handball - Leipzig mit Heimsieg gegen Hannover

Der SC DHfK Leipzig hat sich nach der überraschenden Niederlage beim Tabellenschlusslicht Die Eulen Ludwigshafen mit einem Sieg in der Handball-Bundesliga zurückgemeldet.

Beim 31:26 (13:15)-Erfolg am Mittwoch (21.11.2018) gegen die TSV Hannover-Burgdorf feierten die Leipziger den dritten Sieg in den vergangenen vier Ligapartien. Leipzig verbesserte sich mit 9:19 Punkten auf Platz zwölf. Hannover (12:16) bleibt Neunter.

Bei den Hausherren war Nationalspieler Franz Semper mit zehn Treffern der überragende Akteur.

Thema: Sport aktuell, Deutschlandfunk, Mittwoch, 21.11.18, ab 22.50 Uhr

Statistik

Handball · 1. Bundesliga · 14. Spieltag 2018/2019

Mittwoch, 21.11.2018 | 17.00 Uhr

Wappen SC DHfK Leipzig

SC DHfK Leipzig

Putera, Villadsen – Remke, Rojewski, Semper (10), Janke (2), Pieczkowski (2), Jurdzs, Ph. Weber (5/2) – Krzikalla (1), Wiesmach (5/1), Binder (4), Santos – M. Gebala, Milosevic (2), Roscheck

31
Wappen TSV Hannover-Burgdorf

TSV Hannover-Burgdorf

Lesjak, Ziemer – Cehte (2), K. Häfner (5), Mavers, Olsen (8/2), Böhm (3), Feise – Kastening, Krone, Lehnhoff (3), Ugalde – Brozovic (3/1), Pevnov (2), Srsen, Thiele

26

Fakten und Zahlen zum Spiel

SC DHfK Leipzig TSV Hannover-Burgdorf
Siebenmeter 4 Würfe, 3 Treffer 5 Würfe, 3 Treffer
Strafminuten 4 Min. 6 Min.

Zuschauer:

  • 3.927

Schiedsrichter:

  • Brodbeck (Heppenheim), Reich (Fellbach)

Stand der Statistik: Mittwoch, 21.11.2018, 18:44 Uhr

Stand: 21.11.2018, 19:03

Darstellung: