Tom Brady verlässt die Patriots - Buccaneers wohl heißester Kandidat

Tom Brady

Football / NFL

Tom Brady verlässt die Patriots - Buccaneers wohl heißester Kandidat

Star-Quarterback Tom Brady verlässt die New England Patriots. Das gab der sechsmalige Super-Bowl-Sieger über Instagram und Twitter bekannt. Wo er seine Karriere fortsetzen wird, steht bislang nicht offiziell fest.

Die New England Patriots müssen in Zukunft ohne ihren Star-Quarterback Tom Brady auskommen. Nachdem in den letzten Wochen vermehrt Gerüchte über einen möglichen Abschied laut geworden waren, hat der 42-jährige nun über Instagram bekannt gegeben, dass er seinen Vertrag mit den "Pats" nicht verlängern wird.

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Mehrere Rekorde in Bradys Hand

Brady holte mit Headcoach Bill Belichick in zwanzig Jahren sechs Titel und wurde dreimal zum wertvollsten Spieler der Football-Liga, zum MVP, gekürt. Er hält in der NFL mehrere Rekorde.

Unter anderem ist er der älteste Spielmacher, der den Super Bowl gewann. Mit 41 Jahren führte er New England durch einen Sieg gegen die Los Angeles Rams im vergangenen Jahr zum Titel. Seine insgesamt neun Finalteilnahmen sind bislang unerreicht."Es ist Zeit für mich, ein neues Kapitel in meinem Leben und meiner Karriere aufzuschlagen", verabschiedet er sich.

Zukunft noch unklar

Wo "Goat" (Greatest Of All Time) seine Karriere fortführt, ist bislang nicht bekannt. Lange galten die Tennessee Titans, Los Angeles Chargers und die Tampa Bay Buccaneers als mögliche Anlaufstellen. Die Titans haben sich allerdings bereits für eine Verlängerung mit Ryan Tannehill entschieden.

Titelgewinn muss realistisches Ziel sein

Für den gebürtigen Kalifornier wären die Chargers eine attraktive Anlaufstelle, um nach Hause zurückzukehren. "Fox Sports Radio" will nun allerdings erfahren haben, dass die Buccaneers Brady wohl unter Vertrag nehmen werden.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Tampa Bay ist rein sportlich am flexibelsten, wenn es um die Anpassung an Bradys Spielstil geht. Bei der Suche nach einem neuen Team steht eines außer Frage: Ein Titelgewinn muss ein realistisches Saisonziel bilden.

Stand: 17.03.2020, 14:08

Darstellung: