NFL - Kansas City gewinnt gegen Denver

Patrick Mahomes

8. Spieltag

NFL - Kansas City gewinnt gegen Denver

Mit vier Touchdown-Pässen hat Quarterback Patrick Mahomes die Kansas City Chiefs zum Sieg gegen die Denver Broncos in der US-Football-Liga NFL geführt.

Die Chiefs gewannen am Sonntag (28.10.2018) mit 30:23. Für Mahomes war es das dritte Spiel in Folge, in dem er vier Pässe warf, die zu einem Touchdown führten. Dies ist seit der Saison 2004 keinem NFL-Spieler mehr gelungen.

Beim ersten Ballbesitz konnte Kansas erstmals in dieser Saison nicht punkten und geriet zunächst mit 0:7 in Rückstand. Doch dann kam Mahomes Spiel in Schwung: Zwei Pässe nutzte Sammy Watkins zum Touchdown, je einen empfingen Travis Kelve und Kareem Hunt. Die Chiefs bleiben damit an der Spitze der AFC-West Divison.

Rams schlagen auch die Packers

Die Los Angeles Rams bleiben ungeschlagen. Gegen den viermaligen Super-Bowl-Sieger Green Bay Packers mit der deutschen Hoffnung Equanimeous St. Brown gewannen die Rams mit 29:27. Der 22 Jahre alte Rookie St. Brown wurde trotz der Niederlage einige Male von Green Bays Star-Quarterback Aaron Rodgers in Szene gesetzt. Im ersten Viertel fing Wide Receiver St. Brown einen 23-Yard-Pass, im dritten Durchgang kam ein kurzes Anspiel über acht Yards bei ihm an.

Los Angeles ist mit acht Siegen aus den ersten acht Spielen das einzige noch ungeschlagene Team in der NFL. Für die Rams ist es der beste Saisonstart seit 1969. Der zweite deutsche NFL-Profi Mark Nzeocha verlor mit den San Francisco 49ers 15:18 bei den Arizona Cardinals, kam dabei aber nicht zum Einsatz.

Eagles gewinnen in London

Die Philadelphia Eagles haben angeführt von Quarterback Carson Wentz im Londoner Wembley Stadion einen Sieg gefeiert. Der Titelverteidiger besiegte am Sonntag die Jacksonville Jaguars 24:18 (10:6). Der 25-jährige Wentz warf drei Touchdown-Pässe und verbuchte insgesamt 286 Yards im dritten und letzten NFL-Saisonspiel in der britischen Hauptstadt.

Indianapolis-Colts-Kicker Adam Vinatieri stellte im Spiel gegen die Oakland Raiders einen neuen NFL-Rekord auf. Der 45-Jährige erzielte zehn Punkte beim 42:28 (13:14)-Auswärtsieg seines Teams und übertraf damit die Bestmarke von Hall-of-Fame-Kicker Morten Andersen, der es in seiner Karriere auf 2,544 Punkte brachte. Vinatiere steht aktuell bei 2,550 Punkten. Die Washington Redskins gewannen zum dritten Mal in Folge und besiegten die New York Giants 20:13.

red | Stand: 28.10.2018, 22:19

Darstellung: