NFL - 49ers feiern achten Sieg im achten Spiel

Jimmy Garoppolo

NFL, 9. Spieltag

NFL - 49ers feiern achten Sieg im achten Spiel

Was für eine Bilanz: Die San Francisco 49ers sind in der US-Football-Liga NFL auch nach dem achten Spiel noch ohne Punktverlust. Gegen die Arizona Cardinals überragte Quarterback Jimmy Garoppolo.

Die San Francisco 49ers gewannen am Donnerstag (31.10.2019/Ortszeit) ihr Auswärtsspiel in Arizona knapp mit 28:25 (21:7). Dass die Statistik der 49ers auch nach diesem Spiel makellos ist, hat viel mit dem Quarterback Jimmy Garoppolo zu tun. Er spielte 317-Pass-Yards und gleich vier Touchdown-Pässe - Karrierebestleistung.

Dabei hatte San Francisco zunächst durchaus Schwierigkeiten mit den Cardinals, die gleich mit dem ersten Angriff des Spiels in Führung gingen. Es waren nicht einmal drei Minuten gespielt, als Kenyan Drake vollendete. Doch anschließend spielte Garoppolo groß auf und sorgte dafür, dass die 49ers das Spiel noch drehten. Damit ist Garoppolo der erste 49ers-Quarterback mit vier Touchdown-Pässen in den ersten drei Vierteln eines Spiels seit Jeff Garcia 2003.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

49ers weiter ohne Punktverlust

Die 49ers (8-0) und Titelverteidiger New England Patriots (8-0) bleiben weiter die einzigen ungeschlagenen Teams der Liga. Die Cardinals (3-5-1) belegen weiterhin den letzten Platz in der NFC West.

Bei San Francisco überzeugte zudem Wide Receiver Emmanuel Sanders mit 112 Yards und einem Touchdown. Arizonas Rookie-Quarterback Kyler Murray warf für 241 Yards und zwei Touchdowns.

red/dpa | Stand: 01.11.2019, 07:01

Darstellung: