NHL - Boston steht nach viertem Sieg gegen Carolina im Finale

Die Boston Bruins jubeln über einen Treffer im zweiten Drittel gegen die Carolina Hurricanes

Playoffs

NHL - Boston steht nach viertem Sieg gegen Carolina im Finale

Die Boston Bruins haben nach dem vierten Sieg in Folge das Finale vorzeitig der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL erreicht. Die Carolina Hurricanes waren chancenlos.

Die Bruins gewannen am Donnerstag (Ortszeit) im vierten Spiel der Best-of-Seven-Serie deutlich mit 4:0 (0:0, 2:0, 2:0) bei den Carolina Hurricanes. Bostons Torhüter Tuukka Rask feierte mit 24 Paraden den siebten Playoff-Shutout seiner Karriere. Die Tore erzielten David Pastrnak (25. Minute), Patrice Bergeron (39./51.) und Brad Marchand (58.).

"Es ist fantastisch", sagte Bostons Torhüter Rask. "Wir haben bislang großartig gespielt. Es ist nicht einfach, so weit zu kommen. Ich bin super stolz auf die Jungs."

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Boston steht zum zwanzigsten Mal im Stanley-Cup-Finale, vor 2011 holte das Team bereits 1929, 1939, 1941, 1970 und 1972 den Titel. Im Finale treffen die Bruins auf St. Louis Blues oder die San Jose Sharks. In diesem Duell führen die Sharks 2:1.

red/dpa/sid | Stand: 17.05.2019, 07:35

Darstellung: