NHL - Colorado wieder im Hintertreffen

Philipp Grubauer sichert sichert sich die Scheibe im Gewühl

Playoffs

NHL - Colorado wieder im Hintertreffen

Trotz einer starken Leistung von Eishockey-Nationaltorwart Philipp Grubauer sind die Colorado Avalanche in den Playoffs der nordamerikanischen Profiliga NHL wieder in Rückstand geraten.

Gegen die San Jose Sharks unterlag das Team der Colorado Avalanche um den deutschen Stanley-Cup-Sieger am Dienstag (30.04.2019/Ortszeit) mit 2:4. Grubauer kam zwar insgesamt auf 27 Paraden, dennoch konnte er nicht verhindern, dass Colorado in der "best of seven"-Serie im Conference-Halbfinale mit 1:2 ins Hintertreffen geriet. Das vierte Spiel beginnt am Freitag (4 Uhr MESZ).

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Bereits in der Nacht zum Donnerstag (1 Uhr MESZ) lauern derweil die New York Islanders in ihrer Viertelfinal-Serie auf ein Comeback. Die Mannschaft um die Nationalspieler Tom Kühnhackl, Thomas Greiss und Dennis Seidenberg liegt in der Gesamtabrechnung gegen die Carolina Hurricanes mit 0:2 zurück.

sid/dpa | Stand: 01.05.2019, 07:00

Darstellung: