NHL - St. Louis siegt in Dallas

Ben Bishop (l.) und Mattias Janmark von den Dallas Stars blocken einen Schuss von Tyler Bozak (r.) aus St. Louis

Playoffs

NHL - St. Louis siegt in Dallas

Die St. Louis Blues haben in den NHL-Playoffs gegen die Dallas Stars nach einer wilden Schlussphase wieder vorgelegt

Im dritten Spiel des Conference-Halbfinales im Westen gewann das Team aus Missouri in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga bei den Texanern 4:3 und ging in der "best of seven"-Serie mit 2:1 in Führung. Spiel Nummer vier findet am Mittwoch (01.05.2019/Ortszeit) erneut in Dallas statt.

Maroon trifft 98 Sekunden vor Schluss

Pat Maroon erzielte am Montag 98 Sekunden vor Spielende das entscheidende Tor für St. Louis. Insgesamt kamen beide Teams in den letzten sieben Minuten der Partie zu vier Treffern.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Blues retten Sieg in Unterzahl

Dallas nahm in den Schlusssekunden den Torhüter vom Feld und kam nach einer Strafe gegen die Blues zu einer Sechs-gegen-Vier-Überzahl, brachte den Puck aber nicht mehr im Tor unter.

sid/dpa | Stand: 30.04.2019, 07:00

Darstellung: