NHL - Senators senden Lebenszeichen

Jubel bei Tim Stützle und den Ottawa Senators

Eishockey

NHL - Senators senden Lebenszeichen

Eishockey-Nationalspieler Tim Stützle hat mit den Ottawa Senators in der nordamerikanischen Profiliga NHL den fünften Saisonsieg gefeiert. Das Team besiegte Montreal.

Die Senators gewannen gegen die Canadiens mit 3:2 nach Verlängerung durch einen Treffer von Brady Tkachuk. Stützle stand knapp 18 Minuten auf dem Eis, der 19 Jahre alte Rookie ging diesmal aber leer aus. Der Ex-Mannheimer steht nach 17 Einsätzen bei fünf Treffern und vier Assists. Mit 15 Niederlagen aus 20 Spielen bleiben die Senators aber das schlechteste Team der Liga.

Bruins gewinnen am Lake Tahoe

Im zweiten Freiluftspiel der NHL am Lake Tahoe gewannen die Boston Bruins 7:3 gegen die Philadelphia Flyers. David Pastrnak gelang ein Hattrick für die Bruins. Sein erstes Tor erzielte er noch bei Sonnenschein, bei seinem dritten Treffer war es bereits dunkel. "Das war super, erst in der Sonne und dann in der Dunkelheit zu spielen. Es war eine tolle Erfahrung", sagte Pastrnak.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Die erste Partie am Lake Tahoe hatte sich ewig hingezogen. Torhüter Philipp Grubauer und die Colorado Avalanche hatten sich auch durch eine achtstündige Zwangspause aber nicht aus der Ruhe bringen lassen und gegen die Vegas Golden Knights mit 3:2 gewonnen. Der strahlende Sonnenschein zwang die Liga nach dem ersten Drittel zu einer langen Unterbrechung.

sid/dpa | Stand: 22.02.2021, 07:00

Darstellung: