DEL-Testturnier: Düsseldorf gewinnt packendes Spiel gegen Wolfsburg

DEG-Kapitän Alexander Barta

DEL-Testturnier: Düsseldorf gewinnt packendes Spiel gegen Wolfsburg

Die Düsseldorfer EG hat im DEL-Testturnier knapp gegen die Grizzlys Wolfsburg gewonnen. Die Overtime brachte das bessere Ende für die Düsseldorfer, sie setzen sich mit 3:2 (0:1, 2:1, 0:0, OT:1:0) durch.

Früher Rückstand

Bereits nach 90 Sekunden geriet die DEG in Rückstand. Die Gäste aus Wolfsburg erwischten den besseren Start und gingen durch Phillip Brugisser mit 1:0 in Führung. Die Wolfsburger waren auch in den folgenden Minuten besser.

Düsseldorf kam erst mit zwei Powerplays zu guten Chancen. Aber ein Treffer gelang im Anfangsdrittel nicht. Zu Beginn des zweiten Drittels klappte das besser. Bei einem erneuten Überzahlspiel sorgte Alexander Ehl mit einem Treffer aus kurzer Distanz für den Ausgleich.

DEG dreht Spiel

Nur wenige Minuten später gelang Wolfsburg im Powerplay fast die erneute Führung. Der Puck schlug im DEG-Tor ein, aber der Treffer zählte zurecht nicht wegen einer Torhüterbehinderung. Danach hatten die Grizzlys eine weitere große Chance, aber den Treffer erzielte Düsseldorf.

Kurz vor Ende des Mitteldrittels ging die DEG durch Alexander Barta in Führung. Mit viel Druck beförderte er den Puck in der 38. Minute sehenswert über die Linie. Ehe Wolfsburg eine Minute später nach einer schönen Kombination ausglich, Fabio Pfohl traf.

Spannendes Schlussdrittel bringt Overtime

Das Schlussdrittel entwickelte sich zu einem spannenden Finale. Düsseldorf war zwar zu Beginn die aktivere Mannschaft, traf aber nicht. Schließlich wurde Wolfsburg wieder besser und hatte die riesen Gelegenheit auf den Siegtreffer, aber der Puck prallte aus zwei Metern nur an den Pfosten.

Es ging in die Overtime und die entschied die Düsseldorfer EG für sich. Daniel Fischbuch traf und sicherte seiner Mannschaft zwei wichtige Punkte im Kampf um Platz 2 in Gruppe A.

Nächster Gegner: Bremerhaven

Der nächste Gegner im DEL-Testturnier sind die Pinguins Bremerhaven (02.12.2020, 19:15 Uhr). Die Pinguine führen die Tabelle in Gruppe A an.

Stand: 28.11.2020, 18:39

Darstellung: