DEL - Mannheim legt nach Blitzstart gegen Köln vor

DEL-Play-offs - Mannheim gewinnt den Halbfinalauftakt Morgenmagazin 03.04.2019 01:29 Min. Verfügbar bis 03.04.2020 Das Erste

Play-off-Halbfinale

DEL - Mannheim legt nach Blitzstart gegen Köln vor

Hauptrundensieger Adler Mannheim hat im Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) dank eines Blitztores vorgelegt. Im ersten Spiel der "best of seven"-Serie gewann Mannheim knapp gegen den einstigen Angstgegner.

Der Titelfavorit aus Mannheim besiegte den Vierten der Vorrunde im ersten Spiel am Dienstag (02.04.2019) mit (1:0, 0:0, 0:0). Vor 13.600 Zuschauern in Mannheim traf Benjamin Smith bereits nach 43 Sekunden. Das nächste Spiel in dieser Serie findet am Freitag in Köln statt.

Kölns Torhüter Hannibal Weitzmann (r.) hält gegen Mannheims Luke Adam (m.)

Kölns Torhüter Hannibal Weitzmann (r.) hält gegen Mannheims Luke Adam (m.)

Nach dem schnellen Treffer der Gastgeber mühten sich die Haie vergeblich um den Ausgleich. Ryan Jones vergab kurz vor Schluss eine riesige Chance zum 1:1, Adler-Schlussmann Dennis Endras lenkte den Puck in höchster Not mit dem Schoner ans Lattenkreuz (57. Minute). Köln nahm seinen Torhüter Hannibal Weitzmann gut 90 Sekunden vor Schluss vom Eis, es half nichts mehr.

Gegen Mannheim sah Köln zuletzt oft gut aus

"Es war ein hartes Stück Arbeit. Wir sind glücklich, dass wir das erste Spiel gewinnen konnten", sagte Endras bei "Sport1". "Es wird immer enger. Das war ein Wegweiser, wo es im Halbfinale hingeht."

Die Adler lagen in der Schussbilanz vorn (48:42). Mannheim, das sich im Viertelfinale nach fünf Spielen gegen die Nürnberg Ice Tigers durchgesetzt hatte, zog bislang in 16 Play-off-Duellen gegen Köln elfmal den Kürzeren - zuletzt dreimal in Folge.

Mannheim gewinnt knapp gegen Köln

Sportschau 02.04.2019 00:56 Min. Verfügbar bis 02.04.2020 ARD

Titelverteidiger München trifft auf Augsburg

Die andere Halbfinalserie zwischen Titelverteidiger EHC Red Bull München und den Augsburger Panthern startet an diesem Mittwoch. Um das Finale zu erreichen, sind jeweils mindestens vier Siege notwendig.

Statistik

Eishockey · DEL 1. Spieltag 2018/2019

Dienstag, 02.04.2019 | 19.30 Uhr

Wappen Adler Mannheim

Adler Mannheim

Endras – Katic, Larkin, Lehtivuori, Seider, Akdag, Reul, Mikkelson – D. Wolf, Desjardins, Plachta, Eisenschmid, G. Festerling, Kolarik, L. Adam, Smith, Huhtala, Krämmer, M. Goc, Hungerecker

1
Wappen Kölner Haie

Kölner Haie

Weitzmann – Ellis, Mo. Müller, D. Tiffels, Despres, Madaisky, Zerressen, Ugbekile – Akeson, Genoway, F. Tiffels, F. Schütz, Ticar, Hanowski, M. Zalewski, Pfohl, R. Jones, Dumont, Hospelt, Köhler

0

Fakten und Zahlen zum Spiel

Adler Mannheim Kölner Haie
Überzahl 3 Überzahlsituationen, 0 Tore 2 Überzahlsituationen, 0 Tore
Strafminuten 6 Min. 8 Min.

Strafen:

  • Hanowski - 2 Min. - Hoher Stock
  • Lehtivuori - 2 Min. - Unnötige Härte
  • Ticar - 2 Min. - Unnötige Härte
  • Plachta - 2 Min. - Halten
  • M. Zalewski - 2 Min. - Beinstellen
  • Kolarik - 2 Min. - Stockschlag
  • Genoway - 2 Min. - Haken

Tore:

  • 1:0 (0:43) Smith (Reul, Huhtala)

Zuschauer:

  • 13.600

Schiedsrichter:

  • Marc Iwert, Daniel Piechaczek,

Stand der Statistik: Dienstag, 02.04.2019, 21:55 Uhr

red/dpa/sid | Stand: 02.04.2019, 21:31

Darstellung: