R

Boxen von A-Z

Ranglisten

Ranglisten gibt es wie Sand am Meer. So haben allein schon die Weltverbände eigene Rankings. Leider ist selbst bei den großen Verbänden sportlich oft nicht nachvollziehbar, wie die Positionen erreicht werden. Etwas realistischer sind die unabhängigen Ranglisten.

Rechtsausleger

Für Normalausleger (Linkssausleger) besonders unangenehm zu boxen sind Rechtsausleger. Bei ihnen sind die rechte (Führ-) Hand und das rechte Bein vorn. Dadurch stolpern die Boxer oft, oder sie stehen sich gegenseitig auf den Füßen.

RSC

RSC (referee stops contest): Bricht der Ringrichter den Kampf wegen einer Verletzung oder klarer sportlicher Unterlegenheit ab, wird von einem RSC gesprochen. Ein RSC wird als Technischer K.o. (TKO) gewertet.

Rundenglocke

Rundenglocke

Mit dem Rundengong wird jede Runde begonnen und beendet. Wird ein Boxer niedergeschlagen, kann ihn der Rundengong nicht retten. In diesem Fall wird zu Ende angezählt. Danach muss er wieder kampfbereit sein. Manchmal gibt es anstatt eines Gongs auch eine Rundenglocke. (Siehe auch: Zeitnahme).

Darstellung: