P

Boxen von A-Z

Pratzen

Pratzen

Die sogenannten Pratzen sind große Handpolster, mit denen der Trainer durch seine eigene Handführung die Richtung und Technik der Schläge seines Schützlings bestimmen kann. Bei der Pratzenarbeit können Angriffsvariationen und Abwehrverhalten des Boxers trainiert werden.

Promoter

Promoter

Die wichtigsten Personen im Profiboxen sind die Promoter. Sie verhandeln über die Gagen bzw. Fernsehrechte und sind für den finanziellen Gewinn des Events verantwortlich. An ihnen wird klar, dass Profiboxen vor allem auch Geschäft ist. Die bekanntesten Promoter in Deutschland sind Wilfried Sauerland (Sauerland-Boxstall) und Klaus-Peter Kohl (Universum). Der berühmteste Promoter weltweit ist aber der exzentrische Don King.

Punch

Hat ein Boxer mächtig Dampf in den Fäusten, wird oft von einem Puncher gesprochen. Dieser Faustkämpfer schlägt nicht unbedingt viel auf seinen Gegner sein - wenn er aber trifft, dann meist mit viel Wirkung. Gute Puncher verfügen dadurch auch über eine dementsprechende K.o.-Bilanz.

Punktrichter

Neben dem Ring sitzen immer drei Punktrichter, die den Kampf beobachten und Punkte an die Boxer verteilen. Am Ende hat jeder Punktrichter quasi eine Stimme. Die Mehrheit entscheidet über Sieg und Niederlage. Auch bei einem Remis. Plädieren zwei Juroren auf Unentschieden, wird der Kampf dementsprechend gewertet. (Siehe auch: Wertung).

Darstellung: