Rollstuhlbasketballerinnen scheiden im Halbfinale aus

Rollstuhlbasketball-WM: Die deutschen Spielerinnen (im weißen Trikot) unterliegen Großbritannien

Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft 2018

Rollstuhlbasketballerinnen scheiden im Halbfinale aus

Die deutschen Rollstuhlbasketballerinnen haben im WM-Halbfinale gegen Großbritannien am Freitag (24.08.2018) eine deutliche Niederlage kassiert.

Aus der Traum vom Finale in der Heimat: Sechs Spiele hatten die deutschen Rollstuhlbasketballerinnen bei der WM in Hamburg hintereinander gewonnen, doch im Halbfinale riss diese Serie. Gegen Großbritannien unterlag das Team von Bundestrainer Martin Otto mit 37:60 (14:35).

Beste Werferin im deutschen Team war Marina Mohnen mit neun Punkten, dich gefolgt von Mareike Miller und Katharina Lang (je acht Punkte).

Das deutsche Team ließ einiges vermissen

Zu selten gelang es den deutschen Spielerinnen, die britische Defensive aus dem Gleichgewicht zu bringen. Auch die Trefferquote des deutschen Teams ließ zu wünschen übrig. Und weil Großbritannien an diesem Tag groß auftrumpfte, schied Deutschland nach der ersten Niederlage im siebten WM-Spiel aus.

"Sie waren heute einfach die bessere Mannschaft. Sie haben eine sehr intensive Presse gespielt und wir hatten unsere Schwierigkeiten, nach vorne zu kommen", erkannte Otto neidlos an. Auch die Spielerinnen erkannten die Überlegenheit des Gegners ehrlich an. "Heute hat man gemerkt, dass das britische Team ganzjährig zusammen trainiert und dadurch ganz andere Möglichkeiten hat. Die Athletik der einzelnen Spielerinnen lässt zu, dass sie eine so starke Defense ein ganzes Spiel lang durchziehen können. Hinzu kommt unsere schlechte Trefferquote", sagte Miller.

Samstag Spiel um Platz drei

Vorbei ist die Heim-WM für die deutschen Rollstuhlbasketballerinnen aber noch nicht. Am Samstag (25.08.2018) steht noch das Spiel um Platz drei auf dem Plan. Dort trifft Deutschland dann auf das Team aus China.

  • Damen
  • 16.08.2018, 20:00 Uhr: Deutschland - Algerien 87:24
  • 17.08.2018, 18:00 Uhr: Deutschland - Argentinien 64:16
  • 18.08.2018, 14:00 Uhr: Frankreich - Deutschland 33:58
  • 19.08.2018, 12:45 Uhr: Deutschland - USA 70:56
  • 22.08.2018, 09:30 Uhr: China - Deutschland 42:58
  • 23.08.2018 20:15 Uhr: Deutschland - Spanien 59:33
  • 24.08 2018, 15:45 Uhr: Deutschland - Großbritannien 37:60

  • Das Finale bzw. Spiel um Platz drei am 25.08. überträgt das ZDF.

red | Stand: 24.08.2018, 16:11

Darstellung: