Beachvolleyball - Thole/Wickler im EM-Viertelfinale

Julius Thole (l.) und Clemens Wickler

Turnier in Moskau

Beachvolleyball - Thole/Wickler im EM-Viertelfinale

Julius Thole und Clemens Wickler haben das Viertelfinale der Beachvolleyball-EM erreicht. In der Runde der letzten Acht scheiterten Chantal Laboureur und Sandra Ittlinger als letztes deutsches Frauenduo.

Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig und ihre Partnerin Margareta Kozuch hatten zuvor das Viertelfinale verpasst. Wenige Stunden nach ihrem hart umkämpften Achtelfinaleinzug am Freitag (09.08.2019) unterlag das Hamburger Frauenduo den Niederländerinnen Joy Stubbe und Marleen van Iersel mit 0:2 (18:21, 19:21). Nach dem frühen Aus bei der Heim-WM in Hamburg im Juli war es die nächste Enttäuschung für die 33 Jahre alte Ludwig und ihre 32 Jahre alte Partnerin.

Thole/Wickler nun gegen WM-Halbfinalgegner

Deutlich besser lief es für die Vizeweltmeister Thole/Wickler. Die Hamburger, letztes deutsches Männerteam im Wettbewerb, erreichten durch ein 2:0 (21:12, 21:15) gegen die Österreicher Clemens Doppler/Alexander Horst die Runde der letzten Acht. Sie treffen am Samstag im Viertelfinale auf die Norweger Anders Mol/Christian Sorum, die sie im Halbfinale der Heim-WM in Hamburg bezwungen hatten.

Auch Laboureur/Ittlinger (Friedrichshafen/München) zogen durch ein 2:0 (21:16, 21:19) gegen die Französinnen Alexia Richard und Lezana Placette ins Viertelfinale ein. Dort verloren sie am Freitag gegen die Lettinnen Tina Graudina/Anastasija Kravcenoka mit 1:2 (16:21, 21:17, 10:15).

Beendet ist die EM auch für Kim Behrens und Cinja Tillmann. Das Duo aus Münster unterlag Joana Heidrich/Anouk Verge-Depre aus der Schweiz mit 1:2 (16:21, 23:21, 11:15).

sid | Stand: 09.08.2019, 19:55

Darstellung: