NBA - Lakers gewinnen Spitzenspiel, Doncic überragend

LeBron James von den Los Angeles Lakers (l.) im Duell mit Denvers Jerami Grant

Basketball

NBA - Lakers gewinnen Spitzenspiel, Doncic überragend

Jede Menge los in der NBA: Luka Doncic feierte für die Dallas Mavericks ein überragendes Comeback, die Los Angeles Lakers gewannen das Spitzenspiel bei den Denver Nuggets, und die Siegesserie der Toronto Raptors ist gerissen.

Die Los Angeles Lakers haben dank LeBron James und Anthony Davis das Gipfeltreffen in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga bei den Denver Nuggets nach Verlängerung gewonnen.  Beim 120:116 erzielte Superstar James mit 32 Punkten, zwölf Rebounds und 14 Assists bereits sein zwölftes Triple-Double der Saison. Davis kam ebenfalls auf 33 Zähler und traf in der Verlängerung zwei wichtige Dreier. Die Lakers verbesserten damit als Nummer eins im Westen ihre eindrucksvolle Auswärtsbilanz auf 23:5-Siege.

Doncic führt Dallas zum Sieg

Rückkehrer Luka Doncic hat die Dallas Mavericks zu einem überzeugenden Sieg geführt. Die "Mavs" gewannen gegen die Sacramento Kings mit 130:111 (63:52). Doncic, der in seiner zweiten Saison beim All-Star-Spiel debütieren wird, führte das Team nach sieben Spielen Pause wegen einer Knöchelverletzung mit 33 Punkten, zwölf Rebounds und acht Assists an. Unterstützt wurde der Slowene vor allem vom formstarken Letten Kristaps Porzingis, der 27 Punkte, 13 Rebounds, fünf Assists und drei Blocks beisteuerte. "Das Zusammenspiel der Beiden war fantastisch, wie sie kommunizieren und Blickkontakt halten", sagte Dallas-Coach Rick Carlisle. Der deutsche Nationalspieler Maxi Kleber kam von der Bank aus in 18 Minuten auf sechs Punkte, einen Rebound und zwei Blocks.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Raptors-Serie endet bei den Nets

Die Siegesserie der Toronto Raptors endete. Bei den Brooklyn Nets verlor der aktuelle Meister nach 15 Siegen in Folge 91:101 (40:52) - trotz eines Triple Double von All Star Kyle Lowry (zwölf Punkte, elf Rebounds, zwölf Assists).

Bonga überzeugt beim Wizards-Sieg

Die Washington Wizards mit Isaac Bonga und Moritz Wagner haben derweil ihren guten Lauf fortgesetzt und nun fünf der jüngsten sieben Spiele gewonnen. Bei den New York Knicks siegten die Wizards 114:96 (46:50) und nähern sich weiter den Playoff-Plätzen. Bonga hatte mit 13 Punkten, fünf Rebounds, drei Assists und je zwei Steals und Blocks ein gutes Spiel, während Wagner mit sechs Punkten und vier Rebounds blass blieb und zu Beginn des Schlussviertels nach seinem zweiten technischen Foul das Spiel vorzeitig beenden musste.

sid/dpa/red | Stand: 13.02.2020, 07:00

Darstellung: