NBA - Milwaukee mit starkem Schlussspurt zum Auftaktsieg

Giannis Antetokounmpo von den Milwaukee Bucks

Playoffs

NBA - Milwaukee mit starkem Schlussspurt zum Auftaktsieg

Die Milwaukee Bucks haben im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA den wichtigen Auftaktsieg gefeiert. Dabei bewies das Team Nervenstärke.

Die Bucks konnten am Mittwoch (15.05.2019, Ortszeit) Spiel eins der "Best-of-seven"-Serie gegen die Toronto Raptors mit 108:100 (51:59) für sich entscheiden. Das Team um den griechischen Starspieler Giannis Antetokounmpo hatte aber Mühe und gewann erst nach einem 10:0-Lauf in den letzten drei Minuten.

Antetokounmpo (24 Punkte/14 Rebounds) und Center Brook Lopez (29 Punkte/elf Rebounds) waren die erfolgreichsten Werfer im Team der Bucks. Bei den Gästen aus Kanada überzeugten Kawhi Leonard (31 Punkte) und Kyle Lowry (30 Punkte).

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

"Totale Teamleistung"

"Das war eine totale Teamleistung", sagte Lopez, "wir haben mit viel Energie gespielt, aber die Würfe sind nicht reingegangen. Wir wussten, dass wir uns weiter zerreiben müssen, so wie wir es in der gesamten Saison getan haben."

Die Bucks liegen nach dem Auftakterfolg in der Halbfinalserie mit 1:0 in Führung. Spiel zwei wird am Freitag erneut in Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin ausgetragen.

dpa/sid | Stand: 16.05.2019, 07:10

Darstellung: