NBA - Oklahoma holt den nächsten Sieg

Oklahomas Jerami Grant setzt zum Korbleger an.

44. Spieltag

NBA - Oklahoma holt den nächsten Sieg

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit Oklahoma City Thunder in der nordamerikanischen Profiliga NBA gegen seinen Ex-Klub einen weiteren Erfolg eingefahren.

Oklahoma City Thunder, der Champion von 1979, gewann am Freitag (30.11.2018/Ortszeit) gegen die Atlanta Hawks 124:109 und unterstrich mit dem 14. Saisonsieg seine gute Verfassung. Dennis Schröder, der im Sommer nach fünf Jahren bei den Hawks zu OKC gewechselt war, kam in 28:18 Minuten auf eine gute Quote von 18 Punkten, acht Assists und drei Rebounds. Stärkster Werfer bei den Gastgebern war einmal mehr Superstar Russell Westbrook (23 Punkte).

Lakers feiern Sieg gegen Mavericks

Bei seinem dritten NBA-Einsatz feierte Moritz Wagner im Trikot der Los Angeles Lakers seinen ersten Sieg. Die Lakers, angeführt von Superstar LeBron James (28 Punkte), holten beim 114:103 gegen die Dallas Mavericks ihren 13. Saisonsieg. Der 21-jährige Wagner erhielt 1:03 Minuten Spielzeit und steuerte einen Assist bei. Bei den Mavericks kam Maximilian Kleber nicht zum Einsatz, auch Superstar Dirk Nowitzki fehlte weiterhin.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Hartenstein beendet Negativserie

Isaiah Hartenstein beendete mit den Houston Rockets die Negativserie der vergangenen Spiele. Der 20-Jährige, der in 3:08 Minuten keinen Punkt verzeichnete, gewann mit den Texanern nach zuletzt vier Niederlagen in Folge 136:105 bei den San Antonio Spurs.

Daniel Theis und die Boston Celtics feierten beim 128:95 gegen Ex-Meister Cleveland Cavaliers den zweiten Sieg in Folge, Theis kam in 17:22 Minuten auf drei Punkte, vier Assists und drei Rebounds.

Stand: 01.12.2018, 10:23

Darstellung: