NBA - Oklahoma setzt Erfolgsserie fort

Khris Middleton von den Bucks im Eins-gegen-Eins mit Oklahomas Russell Westbrook

NBA

NBA - Oklahoma setzt Erfolgsserie fort

Dennis Schröder hat mit den Oklahoma City Thunder in der NBA den fünften Erfolg in Serie eingefahren.

Die Thunder besiegten die Milwaukee Bucks 118:112 (56:42). Der 25-jährige Schröder erzielte 14 Punkte und verteilte sieben Assists.

Superstar Russell Westbrook (13 Punkte/13 Rebounds/elf Assists) verbuchte sein 16. Triple-Double der laufenden Saison und das 120. seiner Karriere. Milwaukees Giannis Antetokounmpo (27 Punkte/18 Rebounds) überzeugte mit einem Double-Double. Oklahoma belegt mit 31 Siegen und 18 Niederlagen weiter den dritten Tabellenplatz in der Western Conference.

Dallas verliert knapp

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks unterlagen derweil gegen die Toronto Raptors knapp 120:123 (58:70). Der 40-jährige Würzburger erzielte sieben Punkte. Landsmann Maxi Kleber blieb ohne Zählbares. Der 19-jährige Luka Doncic (35 Punkte/zwölf Rebounds/zehn Assists) verbuchte das zweite Triple-Double seiner jungen Karriere. Dallas (22:27) befindet sich auf dem viertletzten Platz im Westen.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Lakers stoppen Niederlagenserie

Die Los Angeles Lakers stoppten mit einem 116:102 (65:53)-Heimsieg gegen die Phoenix Suns ihre Niederlagenserie von zuletzt drei Spielen in Folge. Der Berliner Moritz Wagner erzielte drei Punkte. Die Kalifornier (26:24) liegen auf dem neunten Platz im Westen.

Harden mit 40 Punkten

James Harden führte die Houston Rockets mit 40 Punkten zu einem 103:98 (53:61)-Erfolg gegen die Orlando Magic. Der Liga-MVP (wertvollster Spieler) holte zudem elf Rebounds. Nachwuchscenter Isaiah Hartenstein stand nicht im Aufgebot der Texaner. Houston (29:20) ist Fünfter im Westen.

dpa | Stand: 28.01.2019, 08:30

Darstellung: