Schröder und Oklahoma verlieren bei den Clippers

Schröder und Oklahoma verlieren bei den Clippers

NBA

Schröder und Oklahoma verlieren bei den Clippers

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit Oklahoma City Thunder in der nordamerikanischen Profiliga NBA eine knappe Auswärtsniederlage kassiert. Die Thunder unterlagen am Montag (18.11.2019/Ortszeit) gegen die Los Angeles Clippers mit 88:90 (47:42).

Der 26-jährige Braunschweiger erzielte zwölf Punkte. Paul George sorgte mit einem verwandelten Dreier knapp 25 Sekunden vor dem Ende der Partie für die Vorentscheidung zugunsten der Clippers. Teamkollege Montreals Harrell war mit 28 Punkten und zwölf Rebounds der Topscorer der Partie. Für "OKC" war es die achte Niederlage im 13. Saisonspiel.

Kleber und die "Mavs" gewinnen gegen die Spurs

Jungstar Luka Doncic führte die Dallas Mavericks mit einer persönlichen Bestleistung von 42 Punkten zu einem 117:110 (59:49) gegen die San Antonio Spurs. Der 20 Jahre alte Serbe verteilte zudem zwölf Assists und holte elf Rebounds. Doncic ist neben LeBron James erst der zweite Spieler in der NBA-Geschichte, der ein Triple-Double mit über 40 Punkten vor seinem 21. Geburtstag erzielen konnte. Der Würzburger Maxi Kleber steuerte acht Punkte zum Sieg der "Mavs" bei. Bei den Spurs war DeMar DeRozan mit 36 Zählern am erfolgreichsten. 

Die Houston Rockets konnten sich mit 132:108 (64:50) gegen die Portland Trail Blazers durchsetzen. James Harden (36 Punkte) und Russell Westbrook (28 Punkte/10 Assists/13 Rebounds) waren die Topspieler der Partie. Nachwuchs-Center Isaiah Hartenstein erzielte neuen Punkte. Daniel Theis und die Boston Celtics besiegten die Phoenix Suns 99:85 (57:42). Der 27-jährige Theis blieb ohne Korberfolg und holte elf Rebounds. Boston liegt mit elf Siegen aus 13 Spielen weiter an der Spitze der Eastern Conference.

sid, dpa | Stand: 19.11.2019, 07:50

Darstellung: