NBA - Kleber verliert mit den "Mavs" in New York

Maximilian Kleber (r.) von den Dallas Mavericks

NBA

NBA - Kleber verliert mit den "Mavs" in New York

Basketball-Nationalspieler Maximilian Kleber hat mit den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die zweite Niederlage in Folge kassiert. 

In der Nacht zu Freitag (15.11.2019) verloren die Dallas Mavericks 103:106 (53:58) bei den New York Knicks. Für Dallas war es die fünfte Niederlage im elften Saisonspiel. Der deutsche Nationalspieler Maximilian Kleber kam auf eine Spielzeit von knapp 18 Minuten, dabei gelangen ihm vier Rebounds, aber kein Punkt.

Herausragender Spieler bei den "Mavs" war einmal mehr der formstarke Luka Doncic. Dem Slowenen gelang mit 33 Punkten, zehn Rebounds und elf Assists ein Triple Double. Doch auch er konnte die zweite Niederlage gegen die Knicks innerhalb einer Woche nicht verhindern.

Emotionale Rückkehr für Porzingis

Dallas-Forward Kristaps Porzingis kam gegen seinen Ex-Klub auf 20 Zähler. Für den Letten, der im Januar im Rahmen eines Trades zu den Mavericks gewechselt war, war es aber keine schöne Rückkehr nach New York. Porzingis wurde bei seinem ersten Gastspiel im Madison Square Garden von den Zuschauern über den gesamten Spielverlauf ausgebuht. "Ich weiß nicht, ob es fair war oder nicht", sagte Porzingis nach dem Spiel: "Es ist, wie es ist. Wir sind hierher gekommen, um ein Spiel zu gewinnen. Wir sind frustriert, dass wir es nicht geschafft haben." 

Maxi Kleber: "Egal wo man hinguckt, man sieht Dirk Nowitzki" Sportschau 12.11.2019 03:44 Min. Verfügbar bis 12.11.2020 Das Erste

red/sid | Stand: 15.11.2019, 07:36

Darstellung: