NBA - Boston Celtics bauen Erfolgsserie weiter aus

Boston Celtics: Spielszene aus Boston

NBA

NBA - Boston Celtics bauen Erfolgsserie weiter aus

Die Boston Celtics sind in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA nicht zu stoppen. Auch gegen die die Washington Wizards gab es einen Sieg - den neunten in Serie.

Die Celtics gewannen am Mittwoch (Ortszeit, 13.11.2019) mit 140:133 gegen die Wizards und zwar ohne den verletzten deutschen Nationalspieler Daniel Theis. Der 27 Jahre alte Theis fehlte seinem Team aufgrund eines verstauchten Fingers.

Boston Celtics: Ersatzbank

Die verletzten Daniel Theis (ganz links) und Gordon Hayward daneben.

Bostons Aufbauspieler Kemba Walker erzielte 25 Punkte. Bei den Gästen aus der US-Hauptstadt überzeugte Allstar Bradley Beal mit 44 Zählern. Der Berliner Moritz Wagner verbuchte zwölf Punkte für die Wizards.

Harden führt Rockets zum Sieg

James Harden führte die Houston Rockets mit 47 Punkten zu einem 102:93 (49:37) gegen die Los Angeles Clippers um Finals-MVP (wertvollster Spieler) Kawhi Leonard. Der 28-jährige Leonard (26 Punkte/zwölf Assists) erzielte ein Double-Double. Nachwuchscenter Isaiah Hartenstein kam bei den Rockets nicht zum Einsatz.

Die Los Angeles Lakers besiegten die Golden State Warriors 120:94 (67:55). Superstar LeBron James erzielte 23 Punkte und kam auf zwölf Assists. JaVale McGee sammelte 18 Punkte und 17 Rebounds. Die Lakers liegen weiter an der Spitze der Western Conference.

Maxi Kleber: "Egal wo man hinguckt, man sieht Dirk Nowitzki" Sportschau 12.11.2019 03:44 Min. Verfügbar bis 12.11.2020 Das Erste

sid, dpa | Stand: 14.11.2019, 07:20

Darstellung: