NBA - Vierter Sieg in Folge für Oklahoma

Dennis Schröder

Basketball

NBA - Vierter Sieg in Folge für Oklahoma

Der deutsche Nationalspieler Dennis Schröder und Oklahoma City Thunder haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA den vierten Sieg in Serie gefeiert.

Bei den Washington Wizards gelang am Freitag (02.11.2018/Ortszeit) ein deutlicher 134:111-Erfolg, Schröder erzielte in 28 Minuten Einsatzzeit 16 Punkte.

"Wir müssen die Energie von der ersten Minute an bringen und das über die gesamte Spielzeit. Das haben wir heute ganz gut gemacht", sagte Schröder. Superstar Russell Westbrook war mit 23 Zählern Topscorer für Oklahoma, Bradley Beal kam bei den unterlegenen Gastgebern auf 27 Zähler. Nach vier Niederlagen zum Auftakt hat Thunder damit nun eine ausgeglichene Bilanz.

Pleite für Dallas, Sieg für Houston

Die Dallas Mavericks kassierten ohne den weiter verletzten Superstar Dirk Nowitzki dagegen die sechste Niederlage in Folge. Vor heimischem Publikum setzte es gegen die New York Knicks ein 106:118. Nationalspieler Maximilian Kleber kam in 13 Minuten Einsatzzeit auf neun Punkte.

Die Houston Rockets holten mit Neuling Isaiah Hartenstein den zweiten Saisonsieg. Die als Mitfavorit in die Saison gestarteten Texaner gewannen bei den Brooklyn Nets mit 119:111. Hartenstein gelangen ein Rebound und zwei Blocks. Spielmacher Chris Paul war mit 32 Punkten bester Werfer der Rockets.

Thema in Sport aktuell, Deutschlandfunk, 03.11., 22.50 Uhr

red/sid | Stand: 03.11.2018, 10:20

Darstellung: