NBA-Playoffs - Houston fehlt noch ein Sieg

Houstons James Harden

Basketball

NBA-Playoffs - Houston fehlt noch ein Sieg

Die Houston Rockets haben in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gegen Utah Jazz den dritten Sieg im dritten Playoff-Spiel eingefahren. Auch Philadelphia steht kurz vor dem Einzug in die zweite Runde.

Am Samstag (20.04.2019/Ortszeit) gewann das Team des deutschen Nationalspielers Isaiah Hartenstein mit 104:101. Dadurch fehlt den Texanern nur noch ein Sieg zum Weiterkommen. Hartenstein stand zum dritten Mal im Kader, kam allerdings nicht zum Einsatz. Bester Rockets-Schütze war einmal mehr Superstar James Harden, der 22 Punkte erzielte.

Auch den Milwaukee Bucks fehlt nur noch ein Sieg, um das Zweitrunden-Ticket zu lösen. Das beste Team der Hauptrunde gewann ungefährdet mit 119:103 bei den Detroit Pistons und führt in der K.-o.-Runde mit 3:0.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Hartes Duell

Spannend bleibt es zwischen den San Antonio Spurs und den Denver Nuggets. Nach dem 117:103-Auswärtserfolg der Nuggets steht es in der "best of seven"-Serie 2:2. Mit 29 Punkten war der Serbe Nikola Jokic maßgeblich am zweiten Denver-Sieg beteiligt.

Außerdem haben sich die Philadelphia 76ers einen Matchball erarbeitet. Sie entschieden ein umkämpftes Duell mit 112:108 für sich und führen in der Serie mit 3:1 gegen die Brooklyn Nets.

dpa | Stand: 21.04.2019, 09:57

Darstellung: