NBA - Harden mit 60 Punkten für die Rockets

James Harden von den Houston Rockets

Basketball

NBA - Harden mit 60 Punkten für die Rockets

Basketball-Superstar James Harden hat in der nordamerikanischen Profiliga NBA die nächste Gala-Vorstellung gezeigt - und wandelt auf den Spuren von Michael Jordan.

Harden war am Samstag (30.11.2019/Ortszeit) der Mann des Abends bei Houstons 158:111-Sieg gegen die Atlanta Hawks. Der 30-Jährige kam auf 60 Punkte und acht Assists - dabei saß er das komplette letzte Viertel nur auf der Bank. Zu seinem Karrierebestwert fehlte ihm nur ein Punkt.

Harden erreicht Marke von Jordan

Es war das vierte Mal, dass Harden 60 Punkte oder mehr in einem Spiel erzielte, damit zog er mit dem legendären Michael Jordan gleich. Lediglich Kobe Bryant (6) und Wilt Chamberlain (32) schafften dies häufiger.

"Das sind die Jungs, zu denen ich dazugehören will", sagte Harden: "Wenn ich meine Karriere beende, werde ich hoffentlich im gleichen Atemzug genannt." In dieser Saison erzielte Harden im Schnitt 38,9 Punkte pro Spiel und führt damit das NBA-Ranking an.

"Es ist, wie alles andere, was er macht - unglaublich", sagte Houstons Trainer Mike D'Antoni nach dem Spiel, das die Hausherren nach Belieben dominierten. Atlanta kassierte indes die zehnte Pleite nacheinander. Der Deutsche Isaiah Hartenstein kam für die Rockets in 21 Minuten auf sieben Punkte und fünf Rebounds.

Milwaukee siegt weiter

Außerdem feierten die Milwaukee Bucks beim 137:96-Heimsieg gegen die Charlotte Hornets ihren 17. Saisonerfolg. So häufig gewannen in dieser Runde neben den Bucks lediglich die Los Angeles Lakers.

sid/dpa | Stand: 01.12.2019, 09:55

Darstellung: