Clippers holen gegen Mavericks sechsten Sieg in Serie

NBA

Clippers holen gegen Mavericks sechsten Sieg in Serie

Mit einer starken Leistung in der Defensive haben die LA Clippers in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gegen die Dallas Mavericks gewonnen. Dallas blieb zum ersten Mal in dieser Saison unter 100 Punkten.

Die Clippers zeigten am Dienstag (26.11.2019/Ortszeit) einen starken Auftritt in der Defensive und gewannen gegen die Mavericks mit 114:99 (62:46). Sie hielten Dallas das erste Mal in dieser Saison unter 100 Punkten. Offensiv steuerten Kawhi Leonard 28 Punkte und Paul George 26 Punkte bei.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Bei den Mavericks blieb Maxi Kleber ohne Punkte. Und auch Mavericks-Topscorer Luka Doncic tat sich besonders schwer, brachte keinen seiner acht Dreierversuche im Korb unter. Insgesamt kam Doncic auf 22 Punkte, in den vergangenen vier Partien hatte Doncic immer mindestens 30 Zähler beigesteuert.

Zehnte Saisonniederlage für Washington Wizards

Die Washington Wizards unterlagen derweil bei den Denver Nuggets mit 104:117. Für die Wizards war es bereits die zehnte Saisonniederlage.

Großen Anteil am Sieg hatte Shooting Guard Gary Harris. Er sorgte dafür, dass Washingtons Topwerfer Brad Beal nur 14 Punkte erzielte. Damit blieb er zum ersten Mal unter der 20-Punkte-Marke in dieser Saison. Mitspieler Jerami Grant lobt ihn nach dem Spiel bei "ESPN": "Das ist alles Garys Verdienst. Er blockiert dieses Jahr alle. Er sperrt alle aus."

"Keinen Widerstand geleistet"

An der Niederlage der Wizards konnten auch die Körbe der beiden deutschen Nationalspieler im Team nichts ändern. Moritz Wagner erzielte 14 Zähler, Isaac Bonga zwei Punkte. "Wir haben ihnen keinen Widerstand geleistet", sagte Wizards Trainer Scotty Brooks im Anschluss bei "ESPN".

In der Nacht zu Donnerstag (28.11.2019) spielen die Milwaukee Bucks, Tabellenführer der Eastern Confrence, gegen die Atalanta Hawks. Die Hawks konnten in dieser Saison bisher nur vier Spiele gewinnen. Außerdem treffen unter anderem die LA Lakers als Tabellenführer der Western Conference auf die New Orleans Pelicans.

Stand: 27.11.2019, 08:15

Darstellung: