NBA - Bucks kassieren dritte Pleite in Serie

Frank Mason von den Milwaukee Bucks

Basketball

NBA - Bucks kassieren dritte Pleite in Serie

Ohne ihren verletzten Starspieler Giannis Antetokounmpo haben die Milwaukee Bucks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ihre dritte Niederlage in Folge kassiert.

Der unangefochtene Spitzenreiter der Eastern Conference unterlag am Montag (09.03.2020/Ortszeit) bei den Denver Nuggets mit 95:109. Die Bucks haben ihr Ticket für die Playoffs bereits seit mehreren Spielen sicher.

Vorjahres-MVP Antetokounmpo hatte sich zuletzt im Spitzenspiel bei den Los Angeles Lakers eine Knieverletzung zugezogen und hatte danach auch das Spiel bei den Phoenix Suns (131:140) verpasst. Den Bucks fehlten weitere Stammkräfte. In Denver musste der Titelkandidat auf seine sechs Topscorer verzichten.

Toronto siegt in Utah

NBA-Champion Toronto Raptors setzte sich mit 101:92 bei den Utah Jazz durch. Der Australiers Joe Ingles machte für Utah 20 Punkte, für Toronto holten Serge Ibaka und Pascal Siakam jeweils 27 Zähler.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

sid/dpa | Stand: 10.03.2020, 07:00

Darstellung: