Tibor Pleiß - Euroleague vor Augen, die NBA im Hinterkopf

Tibor Pleiß im Dress von Anadolu Efes Istanbul

Basketball-Profi bei Anadolu Efes Istanbul

Tibor Pleiß - Euroleague vor Augen, die NBA im Hinterkopf

Von Aydogan Makasci (Istanbul)

Tibor Pleiß ist in den vergangenen Jahren gereift. Mit 30 Jahren spielt der Center vielleicht seinen besten Basketball. Mit Anadolu Efes Istanbul macht sich der Bergisch Gladbacher Hoffnungen auf den Gewinn der Euroleague und hat darüber hinaus ein großes Ziel im Hinterkopf.

Ein kurzer angetäuschter Pass, ein bisschen Platz für den Wurf - Tibor Pleiß drückt ab, der Ball fliegt durch die Reuse, berührt dabei nicht mal den Ring. Es ist der erste Dreier in dieser Euroleague-Spielzeit für den 2,18-Meter-Mann mit dem weichen Händchen, eine kleine Last, die von ihm abfällt. "Ich habe so viele verschossen, aber endlich war es an der Zeit, dass ich den ersten reingemacht habe", sagt er danach im Kabinengang im Gespräch mit sportschau.de: "Aber ich gebe zu: ich haben den Korb nicht mal gesehen."

Mit 99:79 (48:41) gewinnt Anadolu Efes Istanbul das Spiel gegen Maccabi Fox Tel Aviv. Punktgleich mit Madrid und Barcelona grüßen die Türken im höchsten europäischen Wettbewerb von der Spitze. Doch der Finalist des Vorjahres will mehr.

Zuhause in Istanbul

"Am Anfang hatten wir ein paar Probleme", sagt Pleiß, der in seiner zweiten Saison bei Anadolu spielt: "Seitdem finden wir aber immer besser zueinander, wir wissen, wie wir uns den Ball passen müssen." Er selbst ist ein zentraler Bestandteil des Erfolgs, stand in elf von 16 Spielen in der ersten Fünf, dabei gelangen ihm im Schnitt mehr als acht Punkte und drei Rebounds in knapp 15 Minuten Spielzeit. Es läuft bei dem Center.

Effektiv spielen, Einsatzzeit nutzen - das hatte der ehemalige Nationaltrainer Dirk Bauermann seinerzeit von Pleiß gefordert. In Istanbul gelingt ihm das immer besser. Auch das Umfeld helfe ihm dabei, sagt er. In der 16-Millionen-Metropole fühlt er sich wohl: "Sehr, sehr nette Menschen. Ich wurde hier von Anfang an gut aufgenommen." Nach der Zeit bei Galatasaray in der Saison 2016/17 ist es schon Pleiß' dritte Saison in der Stadt.

In der Türkei ein Star am Brett: Basketballer Tibor Pleiß greift an

Sportschau 27.12.2019 02:50 Min. Verfügbar bis 27.12.2020 Das Erste Von Aydogan Makasci

Download

"Einer der besten Center in Europa"

Zu den Gelb-Roten geholt hatte ihn damals Trainer Ergin Ataman. Der ist auch jetzt bei Lokalrivale Anadolu wieder der Coach des beweglichen Riesen. "Tibor gibt unserem Spiel viel Aggressivität. Er ist ein sehr intelligenter Spieler - für mich ist er eine der besten Center in Europa", lobt ihn der 53 Jahre alte Türke. Pleiß, der bei dem Lob daneben steht, schaut dabei ein bisschen verlegen auf den Hallenboden.

Dabei weiß Pleiß um seine Stärken und sein Standing. In der Euroleague hat er gerade sein 200. Spiel absolviert - kein Deutscher hat mehr Partien auf dem Parkett gestanden. Ein bisschen mehr Wertschätzung in der Heimat würde er sich dafür wünschen, wie sie etwa die NBA-Profis Dennis Schröder, Daniel Theis oder Maxi Kleber bekommen.

Bald wieder in der Nationalmannschaft?

Mit jetzt 30 Jahren kommt Pleiß in die besten Jahre für einen Center. Auf der Position kommt es viel auf Erfahrung an. Seine guten Leistungen kommen aber trotzdem nicht von Ungefähr: "Nach jedem Training bin ich noch eine Stunde in der Halle oder im Kraftraum uns versuche auch, meinen Körper gesund zu halten." Gesunde Ernährung, regelmäßige Check-Ups - Pleiß passt auf sich auf.

Die konstante Leistung auf Top-Niveau ist auch Nationaltrainer Henrik Rödl nicht verborgen geblieben. Er war persönlich in Istanbul, um sich ein Bild zu machen vom 105-fachen DBB-Auswahl-Spieler. Zwei Jahre schon war Pleiß wegen Verletzungen oder Terminproblemen nicht mehr bei der Mannschaft dabei. Das könnte sich aber bald ändern.

Traum von Nordamerika

Zunächst aber will Pleiß sich weiter auf Istanbul konzentrieren. Auch die NBA, in der er sich 2015/16 bei den Utah Jazz mit wenig Erfolg versucht hatte, ist derzeit kein Thema für ihn. Pleiß sagt aber auch: "Ich würde die Tür zur NBA nie zumachen. Wenn ich ein gutes Angebot bekomme, würde ich da definitiv drüber nachdenken."

Stand: 28.12.2019, 13:00

Darstellung: