Dirk Nowitzki - das "German Wunderkind" wird 40 Jahre

Dirk Nowitzki - das "German Wunderkind" wird 40 Jahre

Er war das "German Wunderkind" - und ist zum größten deutschen Basketballprofi gereift. Am Dienstag feiert Dirk Nowitzki seinen 40. Geburtstag.

Dirk Nowitzki im Würzburger Trikot

Der gebürtige Würzburger Nowitzki sorgt in seiner Heimatstadt ab Mitte der 90er-Jahre für Furore. Schon früh gefördert von seinem Mentor Holger Geschwindner, etabliert er sich bei DJK Würzburg und steigt mit dem Klub in die Basketball-Bundesliga auf.

Der gebürtige Würzburger Nowitzki sorgt in seiner Heimatstadt ab Mitte der 90er-Jahre für Furore. Schon früh gefördert von seinem Mentor Holger Geschwindner, etabliert er sich bei DJK Würzburg und steigt mit dem Klub in die Basketball-Bundesliga auf.

1998 wagt er den Sprung über den großen Teich, gibt im Januar 1999 als vierter Deutscher sein Debüt in der NBA - und fängt sich in seiner ersten Partie mit den Dallas Mavericks eine krachende Niederlage gegen die Seattle Supersonics mit Detlef Schrempf ein.

Schon im Februar 1997 gibt Nowitzki sein Debüt im deutschen Nationalteam. Ihm gelingen mit der Mannschaft zwei sensationelle Erfolge: 2002 der dritte Platz bei der WM und 2005 die Vize-Europameisterschaft.

Beim NBA-Klub aus Dallas reift "The Würzburg Wonder" langsam zum Führungsspieler heran. 2006 erreicht er mit den Texanern erstmals das NBA-Finale, scheitert aber nach 2:0-Führung noch mit 2:4 an den Miami Heat.

2011 folgt der größte Moment in Nowitzkis Karriere - der Meistertitel in der NBA. Der Deutsche führt seine Mavericks zum 4:2-Finalerfolg über die Miami Heat.

Er selbst wurde als wertvollster Spieler der Finalserie (MVP) ausgezeichnet. Nur eine Auszeichnung unter vielen.

2014 kommt der Dokumentarfilm "Der perfekte Wurf" über Nowitzkis Leben und Karriere in die Kinos. Bei der Präsentation an seiner Seite: Jessica Olsson, mit der Nowitzki seit 2012 verheiratet ist.

Nach vierjähriger Abstinenz gibt Nowitzki 2015 nochmal ein Comeback im Nationalteam. Nach dem frühzeitigen EM-Aus und der damit gescheiterten Olympiaqualifikation erklärt der Franke im Januar 2016 endgültig seinen Rücktritt.

Im Juli 2017 verlängert Nowitzki seinen Vertrag mit den Mavericks nochmal um zwei Jahre. Für den einzigen NBA-Klub, für den er in seiner Karriere aktiv war, wird er auch in der Saison 2018/19 als 40-Jähriger auf dem Parkett stehen. "Ich habe einfach immer noch Spaß am NBA-Leben, den Herausforderungen und dem Zusammenhalt in der Mannschaft", sagte der Superstar.

Stand: 18.06.2018, 08:00 Uhr

Darstellung: