Basketball - Berlin und FC Bayern gewinnen fünftes Play-off-Spiel

Joshiko Saibou und Marius Grigonis

Viertelfinale

Basketball - Berlin und FC Bayern gewinnen fünftes Play-off-Spiel

Berlin und der FC Bayern stehen im Halbfinale der Basketball-Play-offs. Die Münchener erwischten gegen Frankfurt allerdings einen ganz schlechten Start.

Berlin bezwang vor eigenem Publikum die Baskets Oldenburg klar mit 85:68 und gewann damit die Serie "Best-of-five" mit 3:2.

Starke Auftritte der Heimteams

Besonders das zweite und das letzte Viertel konnten die Berliner klar für sich entscheiden (28:16, 22:16). Beste Werfer waren Marius Grigonis mit 16 und Niels Giffey sowie Joshiko Saibou mit je 15 Punkten.

Eine gute Leistung von Oldenburgs Topscorer Rickey Paulding mit 18 Zählern war dagegen zu wenig. Der Heimvorteil machte in dieser Viertelfinal-Serie den Unterschied aus, alle fünf Spiele gewannen die Gastgeber. Im Halbfinale trifft Berlin nun auf die Riesen aus Ludwigsburg.

Alba Berlin sichert den Einzug ins BBL-Halbfinale

Sportschau | 17.05.2018 | 00:44 Min.

München berappelt sich

Im anderen fünften Spiel der Play-off-Serie setzte sich ebenfalls der Favorit durch. Beim klaren 90:70 gegen die Frankfurt Skyliners erwischte Bayern München allerdings einen ganz schlimmen Start und lag nach dem ersten Viertel 16:26 zurück.

Der Hauptrunden-Erste wehrte sich gegen das Aus und kam mit einer starken Defensiv-Leistung zurück, führte zur Pause mit zwei Punkten. Den Vorsprung gaben die Münchner nicht mehr her und holten sich am Ende noch deutlich den dritten Sieg. Erfolgreichster Werfer bei den Bayern war Stefan Jovic (19 Punkte).

Bamberg und Ludwigsburg mit klaren Serien

Zuvor hatten sich bereits Bamberg und Ludwigsburg mit klaren 3:0-Erfolgen in ihren Serien für das Halbfinale qualifiziert.

Thema in: Sport aktuell, Deutschlandfunk, Donnerstag, 17.05.2018, ab 22.50 Uhr

Statistik

Basketball · BBL · Viertelfinale

Donnerstag, 17.05.2018 | 19.00 Uhr

Wappen ALBA Berlin

ALBA Berlin

Grigonis (16), Saibou (15), Giffey (15), Butterfield (11), Peno (9), Siva (6), Clifford (6), Radosavljevic (4), Sikma (3), Vargas

85
Wappen EWE Baskets Oldenburg

EWE Baskets Oldenburg

Paulding (18), Moore (10), McConnell (8), Mahalbasic (8), Philmore (8), Massenat (5), Schwethelm (5), Tadda (4), Hujic (2), Bacak, Isemann, Drijencic

68

Fakten und Zahlen zum Spiel

ALBA Berlin EWE Baskets Oldenburg
Wurfbilanz 57 Würfe, 28 Treffer 56 Würfe, 26 Treffer
Trefferquote 49,1% 46,4%
Freiwurfbilanz 27 Würfe, 21 Treffer 10 Würfe, 8 Treffer
Trefferquote 77,8% 80,0%
Rebounds 35 25
Zuschauer 8.115
Schiedsrichter Panther, Reiter, Krause

Stand: Donnerstag, 17.05.2018, 21:02 Uhr

red/sid/dpa | Stand: 17.05.2018, 22:29

Darstellung: