Sprinterin Ines Geipel: Ein Opfer des DDR-Staatsdopings

Sprinterin Ines Geipel: Ein Opfer des DDR-Staatsdopings

Mittagsmagazin 06.11.2019 03:05 Min. Verfügbar bis 06.11.2020 Das Erste

Als Ausnahme-Sprinterin gelang es Ines Geipel 1984 zusammen mit ihren Kolleginnen einen Vereinsstaffelrekord aufzustellen. Jedoch war die DDR-Leichtathletin unwissentlich gedopt gewesen. Das DDR-Staatsdoping bezeichnet sie als "Verbrechen".

Weitere Audios und Videos

Darstellung: