WDR-Journalist Best ist Sportjournalist des Jahres

Benjamin Best

WDR-Journalist Best ist Sportjournalist des Jahres

Für die Sport-Inside-Produktion "Gefangen in Katar" ist WDR-Autor Benjamin Best vom Medium Magazin als Journalist des Jahres im Bereich Sport ausgezeichnet worden.

Die Entscheidung gab die medium magazin-Jury der "Journalisten und Journalistinnen des Jahres" (JdJ) am Donnerstag (19.12.2019) bekannt.

Für das Format Sport Inside hatte Best mit Hinblick auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar unter anderem die katastrophalen Bedingungen für die Arbeiter offengelegt.

Die Jury nannte den Beitrag "ohne Zweifel die beste Rechercheleistung im Sport 2019". "Als Folge seiner Beiträge für WDR Sport inside und die ARD-Sportschau musste die Fifa erstmals öffentlich einräumen, dass es auch auf WM-Baustellen zu Verstößen gegen internationale Arbeitsstandards gekommen ist, zwei Baufirmen wurden von ihrem Auftrag abgezogen. Der Korruptionsspezialist Best hat bewiesen, wie wirkmächtig aufklärender Sportjournalismus sein kann", hieß es weiter.

Sehen Sie hier den ganzen Beitrag noch einmal:

Ausbeutung vor der WM 2022 - Gefangen in Katar sport inside 05.06.2019 16:31 Min. Verfügbar bis 05.06.2020 WDR Von Benjamin Best

Stand: 19.12.2019, 13:18

Darstellung: