Europaspiele 2023 nach Polen vergeben

Deutsches Team bei der Parade in Minsk

Kommentar

Europaspiele 2023 nach Polen vergeben

Krakau und die Region Kleinpolen richten in vier Jahren die 3. Europaspiele aus.

Das gaben die Europäischen Olympischen Komitees am Samstag (22.06.2019) in Minsk per Twitter-Mitteilung bekannt.

Krakau folgt damit auf Baku 2015 und die weißrussische Hauptstadt, wo die zweite Auflage noch bis Sonntag, 30. Juni, stattfindet. Außer den Polen gab es keinen weiteren Bewerber für 2023.

Europaspiele in Weißrussland - Fairplay als Floskel Sportschau 21.06.2019 02:09 Min. Verfügbar bis 21.06.2020 Das Erste

Stand: 22.06.2019, 11:06

Darstellung: