John Carlos und der Black Power Protest 1968

John Carlos und der Black Power Protest 1968

Sportschau 20.01.2021 05:00 Min. Verfügbar bis 20.01.2022 ARD

Die US-Sportler John Carlos und Tommie Smith protestierten bei Olympia 1968 gegen die Rassentrennung in Amerika. Als erste Sportler taten sie das während der Nationalhymne. Ein halbes Jahr zuvor war der Bürgerrechtler Martin Luther King gestorben.


Weitere Audios und Videos

Darstellung: