Volleyball-WM Erste Niederlage – Deutschland verliert gegen Serbien

Stand: 30.09.2022 09:03 Uhr

Die deutschen Volleyballerinnen haben bei der Weltmeisterschaft in den Niederlanden und Polen die erste Niederlage einstecken müssen. Gegen die Titelverteidigerinnen aus Serbien verlor die DVV-Auswahl am Donnerstag (29.09.22) im polnischen Lodz in 0:3-Sätzen (23:25, 22:25, 23:25).

Die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen präsentierte sich in der Atlas Arena kampfstark und bot der favorisierten serbischen Auswahl über die gesamte Spielzeit Paroli.

"Es war knapp. Ich finde, dass wir gut gespielt haben. Serbien ist eine super Mannschaft mit vielen guten Spielerinnen", sagte Heynen, der von 2012 bis 2016 beim Deutschen Volleyball-Verband (DVV) Trainer der Männer war und zum ersten Mal eine Frauen-Mannschaft betreut: "Es war bislang unser bestes Spiel, aber am Ende verlieren wir 0:3."

Sven Herold, Sportschau, 29.09.2022 19:09 Uhr

Serbien in der Crunchtime stärker

Die DVV-Schmetterlinge erwischten zunächst einen famosen Start und gingen in Führung. Am Ende des ersten Satzes spielte der vom Italiener Daniele Santarelli trainierte Gegner aber seine größere Qualität auf den Schlüsselpositionen aus. Ein ähnliches Bild ergab sich im zweiten Satz: Lange Zeit hielt Deutschland mit, doch mit drei Punkten in Folge holte sich Serbien am Ende die 2:0-Satzführung.

Dies war ein Nackenschlag für das deutsche Team, das im dritten Satz schnell 0:3 in Rückstand geriet. Aber Diagonal-Angreiferin Kimberly Drewniok sorgte im weiteren Verlauf für Hoffnung und das zwischenzeitliche 21:21. Doch erneut waren die Olympiadritten aus Serbien mit der überragenden Tijana Bošković in der Crunchtime stärker.

Jetzt warten die Olympiasiegerinnen der USA

Top-Scorerin der deutschen Mannschaft war Hanna Orthmann mit 14 Punkten. Die ersten beiden Spiele gegen Bulgarien (3:1) und Kasachstan (3:0) hatte die DVV-Auswahl gewonnen.

In der Sechsergruppe C trifft das DVV-Team noch auf Olympiasieger USA (Freitag) und Kanada (Samstag. Die ersten vier Teams schaffen es in die zweite Gruppenphase. Die deutschen Frauen haben bislang noch nie eine WM-Medaille gewonnen.