Sturridge schießt England zu drei Punkten

UEFA Euro 2016, Gruppe B: England - Wales 2:1

Sturridge schießt England zu drei Punkten

Von Jo Herold

Daniel Sturridge hat mit einem späten Treffer gegen Wales ganz England eine riesige Last von den Schultern genommen. Zuvor prägte viel Kampf das britische Duell, bei dem die Waliser lange gut mithielten.

Die Partei wurde in der ersten Halbzeit in einer Art ängstlichem Endspiel-Modus absolviert: Zahlreiche Mittelfeld-Zweikämpfe, gewürzt mit der ein oder anderen Nickeligkeit, viele Ungenauigkeiten und wenig Ideen auf beiden Seiten im Spielaufbau ließen ein zerfahrenes Spiel entstehen. Dabei hatte England zweimal Pech, als eine Flanke von der rechten Seite Raheem Sterling perfekt in Mittelstürmer-Position erreichte, der Stürmer von Manchester City den Ball aus kurzer Distanz aber über das Tor schoss (7.).

In der 32. Minute dann die kniffligste Situation um den deutschen Schiedsrichter Dr. Felix Brych: Bei einem Dreikampf im Fünfmeterraum sprang dem Waliser Ben Davies der Ball vom Kopf an den abstehenden Arm - für viele Fans ein klarer Elfmeter. Doch Brych entschied auf Weiterspielen.

Bales großer Auftritt

Bis zur 41. Minute fand Wales' Superstar Gareth Bale derweil so gut wie nicht statt - nicht mehr als zehn Ballkontakte, keine Torchance, kein gefährlicher Pass zu einem Kollegen. Doch nach einem Foul von Wayne Rooney legte sich der Stürmerstar von Real Madrid den Ball zurecht: gut 35 Meter Torentfernung, zentrale Position. Bale, der sein Fünf-Schritte-Ritual an die Anlauf-Variante seines Vereinskollegen Cristiano Ronaldo angelehnt zu haben scheint, schoss mit links, der Ball senkte sich hinter der Mauer und nahm seinen Weg Richtung unterem rechten Eck.

Englands Keeper Joe Hart, seit Jahren bester Tormann der Engländer, reagierte viel zu spät und brachte nur noch die Fingerspitzen an den Ball. Erneutes Freistoß-Traumtor von Gareth Bale.

Hodgsons Glücksgriffe

In der Pause stellte Englands Coach Roy Hodgson um: Für die Offensiv-Spieler Kane und Sterling kamen Jamie Vardy und Daniel Sturridge in die Partie - Glücksgriffe des Trainers. Denn in der zweiten Hälfte spielte nur noch ein Team - England. In der 55. Minute war es Kapitän Wayne Rooney, der Wayne Hennessey im Kasten der Waliser mit einem platzierten schuss prüfte.

Nur eine Minute später fiel dann der verdiente Ausgleich. Nach einer Flanke von der linken Seite lenkte der walisische Kapitan Ashley Williams unabsichtlich den Ball per Kopf auf das eigene Tor, Vardy nutzte diesen Fehler eiskalt aus und beförderte den Ball aus kurzer Distanz ins Tor.

England drängte auf das zweite Tor, Wales setzte alles daran, das Remis zu halten. In der letzten Minute schoss Daniel Sturridge nach schönem Zusammenspiel mit Dele Alli aus halblinker Position den Ball hart zwischen linkem Pfosten und Keeper Hennessey zum umjubelten Sieg für die Engländer. "Ein großes Gefühl, unglaublich. Es ist so schön sein Land zu repräsentieren und den Jungs zu helfen, das Spiel zu gewinnen", sagte Sturridge nach der Partie.

In der Gruppe B ist vor dem dritten Gruppenspieltag alles offen: England hat sich mit dem Sieg gegen Wales an die Tabellenspitze gespielt, dahinter rangieren die Slowakei und Wales mit drei Zählern, Russland hat aber mit einem Punkt auch noch alle Chancen auf das Erreichen des Achtelfinales. Am Monatg (20.06.) um 21 Uhr spielen zeitgleich Russland gegen Wales und Slowakei gegen England.

Statistik

Fußball · Europameisterschaft · 2. Spieltag 2016

Donnerstag, 16.06.2016 | 15.00 Uhr

Flagge England

England

Hart – Walker, Cahill, Smalling, Rose – Dier – Alli, Rooney – Lallana (73. Rashford), Kane (46. Vardy), Sterling (46. Sturridge)

2
Flagge Wales

Wales

Hennessey – Gunter, Chester, A. Williams, Davies, Taylor – Ramsey, Allen, Ledley (67. Edwards) – Robson-Kanu (72. J. Williams), Bale

1

Fakten und Zahlen zum Spiel

Tore:

  • 0:1 Bale (42.)
  • 1:1 Vardy (56.)
  • 2:1 Sturridge (90.)

Strafen:

  • gelbe Karte Davies (1 )

Zuschauer:

  • 34.033

Schiedsrichter:

  • Dr. Felix Brych (München)

Stand: Donnerstag, 16.06.2016, 17:02 Uhr

Stand: 16.06.2016, 17:16

Darstellung: