Spanien bezwingt Belgien, Lukebakio-Tor aberkannt

Spanien - Belgien 2:1

Spanien bezwingt Belgien, Lukebakio-Tor aberkannt

Ein Last-Minute-Treffer hat Spanien bei der U21-EM den ersten Sieg gebracht. Gegner Belgien steht auch nach zwei Partien noch ohne Punkte da.

Spanien mit dem Kölner Abwehrspieler Jorge Meré setzte sich am Dienstagabend (19.06.2019) in Reggio Emilia mit 2:1 (1:1) gegen Belgien durch. Damit hat der viermalige U21-Europameister drei Zähler auf dem Konto. Nur die drei Gruppensieger sowie der beste von drei Gruppenzweiten ziehen ins Halbfinale des Turniers in Italien und San Marino ein.

Siegtor durch Pablo Fornals

Daniel Olmo Carvajal (r.) feiert nach einem Treffer für Spanien

Daniel Olmo Carvajal (r.) feiert nach einem Treffer für Spanien.

Dani Olmo hatten die Spanier früh in Führung geschossen (6. Minute), ehe Sebastian Bornauw der Ausgleich für Belgien gelang (24.). Ein spätes Tor von Pablo Fornals entschied die spannende Partie zugunsten der Spanier (89.). Ein Treffer des Düsseldorfers Dodi Lukebakio hatte wegen einer Abseitsstellung nicht gezählt (5.).

Spanien muss zum Gruppenabschluss gegen Polen antreten, Belgiens abschließender Gegner ist Gastgeber und Rekordsieger Italien.

dpa | Stand: 19.06.2019, 20:42

Darstellung: